Der Sturm nach Tero...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Der Sturm nach Terodde

Seite 1 / 3
Spinoza
(@spinoza)
Bewährtes Mitglied

Mich interessiert das Thema was nach Terodde im  Sturm passieren soll. Das ist aus mehreren Gründen relevant.

- Sein Vertrag läuft am Ende der Saison aus.

- Er ist 32 Jahre alt.

- Sollte man aufsteigen: Er war bis jetzt noch nie wirklich erfolgreich in der ersten Liga.

- Wintzheimer ist die einzige Alternative in der nächsten Saison und stand jetzt sogar der einzige Stürmer.

 

Für mich stellen sich deshalb drei Fragen:

1. Soll der Verein mit Terodde verlängern und wenn ja, nur wenn man nicht aufsteigt oder auch für die erste Liga?

2. Soll ein neuer Stürmer kommen der aufgebaut wird oder einer der sofort übernehmen kann?

3. Inwieweit kann man auf Wintzheimer als ersten Stürmer ab nächstem oder übernächstem Jahr aufbauen?

 

Ich persönlich kann es mir gut vorstellen mit Terodde zu verlängern, würde aber einen weiteren Stürmer dazuholen, besonders bei einem Aufstieg. Dabei sollte es am besten ein junger sein, der bereits Leistung gezeigt hat, aber sich auch weiter entwickeln kann. Mein Vorschlag, wenn auch vielleicht etwas optimistisch, ist der in Hamburg geborene Lukas Nmecha der gerade bei Anderlecht in Belgien auf Leihe spielt. Sein Vertrag bei Man City läuft wiederum im Jahr 2022 aus und es wäre somit denkbar dass er unter Marktwert zu kaufen wäre.

 

Es würde mich interessieren was andere zu diesem Thema denken. Vielleicht haben andere auch ein paar Vorschläge.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 24/01/2021 3:47 pm
Schlagwörter für Thema
milchrice
(@milchrice)
Reputable Member
Veröffentlicht von: @spinoza

Ich persönlich kann es mir gut vorstellen mit Terodde zu verlängern, würde aber einen weiteren Stürmer dazuholen, besonders bei einem Aufstieg

So wuerde ich das auch machen

"Du musst sie besteigen, wenn sie gerade nicht guckt" - "Ja, das ist immer am besten"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2021 7:21 pm
Polkateddy
(@polkateddy)
Estimable Member

Ganz schwierige Frage, an deren Anfang die Frage steht, wie man im Aufstiegsfall grundsätzlich ausgerichtet sein will. Geschwindigkeit ist wichtig, insbesondere wenn man umschalten muss. Das geht mit Terodde, aber nicht optimal. Der Bobby Wood vor 5 Jahren wäre einer. Ansonsten wäre eine erneute Leihe von Hwang ein echter Coup. Am besten sofort für 18 Monate. 

 

Hoffentlich wird's nicht so schlimm, wie's schon ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2021 9:05 pm
Spinoza gefällt das
milchrice
(@milchrice)
Reputable Member

@polkateddy

Bank geht immer, aber wenn Er nicht mehr da ist nicht mal das

Wenn man zu 100% einen 1 zu 1 nur Jünger bekommt Ok aber auf Vedacht oder gut Glück halte ich fuer einen extremen Fehler

Was man hat das hat man

"Du musst sie besteigen, wenn sie gerade nicht guckt" - "Ja, das ist immer am besten"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2021 10:20 pm
Polkateddy
(@polkateddy)
Estimable Member

@milchrice

Vielleicht ist es für Terodde auch spannender Schalke wieder hochzuschießen. Möglicherweise sogar lukrativer. Ich rechne nicht damit, dass Terodde zwingend zusagt. Es gibt  einen sehr guten Markt für ihn. Und nicht mehr oft die Gelegenheit zu verhandeln. 

Hoffentlich wird's nicht so schlimm, wie's schon ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24/01/2021 11:16 pm
UnsUwe und Spinoza gefällt das
 Anonym

Also ein Stürmer nach Terodde könnte Wintzheimer werden. Was der zu Saisonbeginn gezeigt hatte war Spitze. Zu Wintzheimer und Terodde (verlängert) würde ich dann noch einen hochwertigen Konkurrenten holen, der ebenfalls Ansprüche hätte in einem Bundesligasturm zu spielen. Marc Uth beispielsweise.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 12:03 am
Spinoza
(@spinoza)
Bewährtes Mitglied
Veröffentlicht von: @polkateddy

@milchrice

Vielleicht ist es für Terodde auch spannender Schalke wieder hochzuschießen. Möglicherweise sogar lukrativer. Ich rechne nicht damit, dass Terodde zwingend zusagt. Es gibt  einen sehr guten Markt für ihn. Und nicht mehr oft die Gelegenheit zu verhandeln. 

Das stimmt natürlich. Ich kann mir auch vorstellen das Terodde für sich entscheidet die erste Liga ist nichts mehr für ihn und er spielt lieber erfolgreich in der Zweiten. Das heißt bei einem Aufstieg geht er und wenn man es nicht schafft, geht er nochmal zu einem ambitionierten Zweitligisten.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25/01/2021 11:07 am
Spinoza
(@spinoza)
Bewährtes Mitglied
Veröffentlicht von: @polkateddy

Ganz schwierige Frage, an deren Anfang die Frage steht, wie man im Aufstiegsfall grundsätzlich ausgerichtet sein will. Geschwindigkeit ist wichtig, insbesondere wenn man umschalten muss. Das geht mit Terodde, aber nicht optimal. Der Bobby Wood vor 5 Jahren wäre einer. Ansonsten wäre eine erneute Leihe von Hwang ein echter Coup. Am besten sofort für 18 Monate. 

 

Ich denke dass man besonders über ein schnelles Umschaltspiel kommen muss. Somit würde ein Hwang ganz gut passen. Aber wirklich nur per Leihe, denn sein Vertrag läuft noch bis 2025 und günstig wäre er nicht. Ich würde ihn dann aber am liebsten mit einer Kaufoption ausleihen.

Ein anderer, den wir wohl alle gerne mal wieder sehen wollen, ist Arp. Aber das will ich ihm nicht antun. Wenn er ohne neues Selbstvertrauen direkt zum HSV zurück kommt, dann ist er sofort der große Hoffnungsträger und das ist einfach nicht fair.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25/01/2021 11:20 am
milchrice
(@milchrice)
Reputable Member
Veröffentlicht von: @spinoza

dann ist er sofort der große Hoffnungsträger und das ist einfach nicht fair.

Das waere er mit Sicherheit nicht und das würde die Mehrheit auch ueberhaupt nicht denken

"Du musst sie besteigen, wenn sie gerade nicht guckt" - "Ja, das ist immer am besten"

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 2:58 pm
Spinoza gefällt das
Sennsation
(@sennsation)
Estimable Member

Ich bin mir einigermaßen sicher, dass Hofmann vom KSC kommen wird.

Mit Terodde muss trotzdem verlängert werden. Das Argument, er hätte in der 1. Liga nie performt, lasse ich nicht gelten. Das lag einzig und allein daran, dass die Klubs dann plötzlich auf Achterkette mit vollen Hosen umgestellt haben. Würde man aber einfach weiter offensiv Fußball spielen (siehe Union), dann funktioniert auch ein Terodde weiter.

Ja, das muss so laut!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 4:03 pm
Spinoza, Grantler3006 und Takahr gefällt das
Grantler3006
(@grantler3006)
Estimable Member

Ich würde auch mit Terodde verlängern, denn je nach Spielanlage wird er auch treffen. Eine entsprechende Ausrichtung auf Dominanz als Aufsteiger ist zwar mutig, aber sicherlich eine von mehreren Möglichkeiten. Ich glaube nicht, dass Hoffmann kommt und halte ihn auch nicht für stärker als Terodde. Ein Hwang, schöne Idee wird nicht noch mal nach Hamburg kommen, glaube ich. Fakt ist schnelle Fußballer mit Abschlussqualität, für Konterfußball wäre schon sinnvoll. Ggf. sogar 2, für rechts und links. Allerdings wird die sportliche Leitung sehr kreativ sein müssen, um etwas Bezahlbares zu bekommen. Vielmehr benötigen wir, egal für welche Liga ein deutlich schnelleres und robusteres zentrales Mittelfeld. Onana alleine wird nicht reichen.    

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 6:25 pm
Spinoza gefällt das
Der weiße Hai
(@derweissehai)
Wichtiges Mitglied
Veröffentlicht von: @grantler3006

Allerdings wird die sportliche Leitung sehr kreativ sein müssen, um etwas Bezahlbares zu bekommen.

Oder die sportliche Leitung macht statt Furzgeräuschen in der Armbeuge und Kreidewerfen mal Hausaufgaben! Und malt mit dem Filzer einen Sponsoren-Namen auf das Stadiondach. Das wäre nämlich witzigerweise die Aufgabe des Marketingvorstands und des VVs. WENN WIR DENN SO ETWAS UNWICHTIGES HÄTTEN!

HERZLICHST

IHR HEINZEINS!!!!1!!ELF

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 7:05 pm
Flotti McFlott gefällt das
Spinoza
(@spinoza)
Bewährtes Mitglied
Veröffentlicht von: @milchrice
Veröffentlicht von: @spinoza

dann ist er sofort der große Hoffnungsträger und das ist einfach nicht fair.

Das waere er mit Sicherheit nicht und das würde die Mehrheit auch ueberhaupt nicht denken

Ich hätte es konkreter ausdrücken sollen. Meine Sorge ist dass bei einer Rückkehr einfach zu viel Aufmerksamkeit entsteht und sich somit Druck bei ihm aufbaut und seine Leistung sowie Entwicklung beeinträchtigen.

Allerdings muss ich dazu auch sagen, dass mir der neue Trainer sehr gut als Pädagoge gefällt und gerade das könnte helfen.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25/01/2021 7:30 pm
Spinoza
(@spinoza)
Bewährtes Mitglied
Veröffentlicht von: @sennsation

Ich bin mir einigermaßen sicher, dass Hofmann vom KSC kommen wird.

Mit Terodde muss trotzdem verlängert werden. Das Argument, er hätte in der 1. Liga nie performt, lasse ich nicht gelten. Das lag einzig und allein daran, dass die Klubs dann plötzlich auf Achterkette mit vollen Hosen umgestellt haben. Würde man aber einfach weiter offensiv Fußball spielen (siehe Union), dann funktioniert auch ein Terodde weiter.

 

Ich muss mir die taktische Ausrichtung bei Terodde's Vereinen in der ersten Liga dazu nochmal anschauen. Aber wenn dass tatsächlich so stimmt, dann wäre es natürlich ein Argument dafür ihn weiter als ersten Stürmer in Liga 1 zu benutzen. Trotzdem würde ich einen jüngeren mit Potenzial noch unter Vertrag nehmen.

Hofmann kann ich mir nur vorstellen wenn Terodde geht. Grund: Er hat die Ambition sofort Stammspieler zu sein und wenn man mit ihm so nicht direkt plant, dann wären das teuer für einen Bankspieler. Zudem lohnt es sich nicht Hofmann hinter Terodde aufzubauen, weil der nächste Saison selbst bereits 28 ist.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 25/01/2021 7:42 pm
Sennsation
(@sennsation)
Estimable Member

@spinoza

Es kann ja tatsächlich auch sein, dass Terodde längst bei Schalke unterschrieben hat um den sofortigen Wiederaufstieg zu sichern.

Ja, das muss so laut!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25/01/2021 7:45 pm
Spinoza und UnsUwe gefällt das
Seite 1 / 3
Teilen: