Vi er mit dig! God bedring, Christian!

von | 12.06.21 | 166 Kommentare

Grausame Bilder und die sicher schwersten Minuten im Leben der Verwandten. Mitten im Spiel bricht Christian Eriksen, der 29.-jährige Däne, im Lauf zusammen und muss noch auf dem Platz reanimiert werden. Bilder, die mir nicht aus dem Kopf wollen. Und was mich schon quält, muss für die Familie Eriksens die Hölle sein.

Dass in einem solchen Moment überhaupt noch die Frage im Raum steht, ob so ein Spiel fortgeführt werden kann – für mich unbegreiflich! Spätestens bei der Reanimation auf dem Platz war für mich alles nebensächlich. Vor allem Fußball.

Ich bin in Gedanken bei dem Spieler und seinen Angehörigen und hoffe mit allem, was ich habe, dass der Mensch Christian Eriken das Ganze heil und ohne Nachwirkungen übersteht und schnell wieder gesund wird. Was jetzt aus der EM wird – es ist mir ehrlich gesagt in diesem Moment scheißegal.

Heute zählt nur, dass Christian Eriken schnell wieder gesund wird. Umso Schöner ist es, zu lesen, dass Eriken inzwischen in eine stabilen Zustand ist. Komm schnell wieder auf die Beine, Christian!

Vi er mit dig! God bedring, Christian!

Marcus Scholz

Marcus Scholz

Sportjournalist Marcus „Scholle“ Scholz hat sich in mehr als 20 Jahren als HSV-Reporter bundesweit als Gast in renommierten TV-Sendungen einen anerkannten Namen gemacht. Nach „Matzab“ und der „Rautenperle“, die Scholle beide zu digitalen Erfolgen pushte und sogar auf Rang 6 und 7 im nationalen Fußballblog-Ranking platzieren konnte, ist „MoinVolkspark“ sein erster komplett eigener Blog über den HSV. Zusammen mit einem Team aus jungen, hungrigen HSV-Freunden wird dabei wie zuletzt auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet. Scholles Motto allein macht schon deutlich, worum es ihm hier geht: „Ein Tag ohne den HSV ist ein verlorener Tag.“

Über Moin Volkspark

Moin Volkspark – das ist ein Team aus jungen Menschen, die sich seit vielen Jahren mit dem HSV beschäftigen und ihre facettenreichen Fähigkeiten so einbringen, dass hier heute eine Plattform entsteht, die den Anspruch hat, HSV-Freunde und -Interessierte vollumfänglich zu informieren und zu unterhalten.

Das Ganze gepaart mit der Expertise des bekannten Sportjournalisten Marcus „Scholle“ Scholz, der beim HSV seit mehr als 21 Jahren 24/7 am Ball ist, bietet ein Maximalmaß an objektiver Informationen und  zeitgemäßer Unterhaltung. Ziel ist es, hier frischen, dynamischen Content zu bieten, der sich wohltuend von der allgemeinen Journaille abhebt.

Moin Volkspark ist aber nicht nur ein Ort, um sich zu informieren, sondern soll auch immer ein Ort des Austausches und des Miteinanders sein. Wir wollen eurer Leidenschaft einen Platz im Netz bieten: zum Diskutieren im Forum, zum Mitfiebern bei Live-Events. Und natürlich zum Mitmachen in unseren vielfältig angelegten Video-Formaten. Eure Freude, Eure Trauer, Euer Jubel und Eure Wut haben hier Ihren Platz, solange alles respektvoll formuliert und artikuliert wird.

Moin Volkspark steht für ein leidenschaftliches Miteinander und ist der Zusammenschluss dessen, was eigentlich schon seit langer Zeit zusammengehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
166 Kommentare
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
US73
1 Monat zuvor

Sicherlich ein sehr emotionales Geschehen, und angemessene Berichterstattung im TV wie auch anderswo. Und natürlich wünsche auch ich Christian Eriksen nur das Beste und schnellstmögliche Genesung!
Aber: es zeigt auch wieder die mediale Fokussierung auf Stars im Profi-Sport.

Von 85.000 HSV-Migliedern sterben bei durchschnittlicher Lebenserwartung von 80 Jahren JEDEN TAG durchschnittlich 3 HSV-Mitglieder.

3.500 Menschen versterben jährlich im dt. Strassenverkehr, darunter leider auch viele Kinder. Also sind auch heute wieder durchschnittlich 10 Menschen im Strassenverkehr zu Tode gekommen.

Es ist Scholles Blog, und sein Recht, dass zu kommunizieren, was ihm wichtig ist.
Daher verstehe ich seine Entscheidung, dieses schreckliche Ereignis aufzugreifen und gebührend zu berichten.
Aber als alleiniges Thema dieses Blogs heute?
Haben kicker-Online, Eurosport News oder sport1.de auch alle anderen Sport-Themen heute abgesetzt?

Die tägliche Welt ist gekennzeichnet von Tod, Krankheit, Hunger, Terror, Krieg, etc.
Die Augen davor nicht zu verschliessen, gebietet unsere Menschlichkeit.
Aber nur auf dieses sich zu fokussieren, empfinde ich als etwas “überzogen”.

Denn mit dem Argument “Heute gibt es Wichtigeres als Fussball” dürfte jeden Tag kein Fussball gespielt oder über ihn berichtet werden. Denn es gibt jeden Tag “Wichtigeres” als Fussball…
Nur meine Meinung; muss nicht jedem gefallen. Aber vielleicht anregen?

Nordisch
1 Monat zuvor

Ist halt blöd, wenn man schon mal präventiv draufhaut, und dann entscheiden sich die Spieler selber, inklusive Eriksen, dafür, das Spiel fortzusetzen …

Professionelle Athleten ticken immer etwas anders. Ich find’s gut, dass die UEFA es den Spielern überlassen hat. Das soll es dann von mir auch dazu gewesen sein. Gute Besserung.

ToniHH
1 Monat zuvor

Freies Denken – Freies Schreiben –
Freier Blog.

Der Blog zu Christian OK.

Ein Blog über Denunzianten- Sperrung
von Inhalten = Zensur – wäre angebracht.

Mir ein Rätsel was hier einige als rassistisch bewerten.

Polkateddy
1 Monat zuvor

Wichtigster Post ever, Scholle. Im Sinne der Menschlichkeit drücken alle Fans dieser Welt die Daumen. Und offenbar mit Erfolg. Erste Meldungen trocknen bereits meine Schocktränen. Der Fussball ist vollkommen unwichtig. Was jetzt im Stadion von Kopenhagen passiert ist reine Menschlichkeit, Mitgefühl und Hoffnung. Wenn die Nachricht bekanntgegeben wird das Christian Eriksen stabil ist, dann wird es wahrscheinlich die beste Stimmung in einem Stadion aller Zeiten sein, ohne dass die typische Fussballathmosphäre gemeint ist. Dann wird einfach nur Glück fühlbar sein, wie bei mir. Ich brauche jetzt einen Schnaps und trinke auf das Wohl Christian Eriksens. Viel Kraft dir!

MeinVerein2021
1 Monat zuvor

Zum HSV: Wettstein im NDR-Interview “Wir werden es irgendwann schaffen.”
Ein ganz sachliches Interview. Vielleicht macht der Mann doch nicht alles falsch?
Ich weiß es nicht, aber ich hoffe es.

Hartmut Bierhalter
1 Monat zuvor

Was soll die ganze Aufregung?
Habe selbst einen Sportkameraden bei einem Turnier, mit Herzstillstand, verloren. Hab eine Tochter, mit 22 Jahren verloren. Sie ging abends ins Bett und war am morgen tot.
Über was regt ihr euch auf 1972 wurden bei der Olympiade Menschen getötet, aber “the Show mast go on” alles lief weiter als wäre fast nichts geschehen. Glaubt jetzt einer das ich noch an etwas gutes Glaube? Geschäft ist Geschäft, die UEFA hat Zuschauer durch gedrückt und alle rennen und jetz schreien alle wegen einem, hoffentlich überwindet er alles ohne gesundheitliche Beeinträchtigung, aber das Theater muss laufen. Also Ruhe bewahren!

Marcel Gräwert
1 Monat zuvor

Absolut schockierend. Wie auch die dänischen Spieler – die völlig am Ende waren – den Kreis um ihn gebildet haben, damit die Reanimation nicht gefilmt wird

Rotkaeppchen1966
1 Monat zuvor

Schön, dass es Christian Eriksen wohl wieder besser geht.
Natürlich rückt in diesen schlimmen Momenten vom Samstag die Fußballwelt in den Hintergrund – um sich dann 1 1/2 Stunden später wieder zu drehen.
Die Diskussionen und Kommentare zeigen, wie schwierig es ist, ein solch tragisches Ereignis in Worte zu fassen.
Ich war einfach nur erleichtert, als die Meldung kam, dass Eriksen stabil sei und gebe offen zu, mir den Rest der Partie dann auch angesehen zu haben.
Nun geht die EM weiter, beim HSV ist immerhin das Trainerteam komplett, während es wie in den letzten Jahren bei den Neuverpflichtungen und auch Abgängen einmal mehr holprig verläuft.
Gab es daher auch gestern keinen Blog, weil nichts neues zu vermelden? Aufzuarbeiten (Nachwuchs war uns hier angekündigt) gibt es ja mehr als genug.
Ich frage für mich, nicht für einen Freund.

Legendenbetreuer
1 Monat zuvor

Hoffentlich haben die ganzen neuen Co’s nicht auch noch Urlaubstage zu nehmen🤔
Beim HSV sollte nichts mehr überraschen😉

Vamodrive
1 Monat zuvor

Wer von euch hat denn dem HSV Muheim empfohlen, von Boldt und Mutzel kann das ja nicht kommen die machen ja nie was 🙂

Grantler3006
1 Monat zuvor

Als Sportler und Mensch interessiert es mich tatsächlich, warum Christina Eriksen offensichtlich einen Herzanfall hatte. Es ist großartig zu lesen und zu hören, dass es ihm besser geht und ich fand es großartig, wie die Spieler und die Menschen im Stadion sich verhalten haben.
Es ist auch verständlich, dass man mit ein bisschen Abstand die UEFA kritisiert, ob des Reglements.
Wenn ich es richtig verstanden habe, wußten die Spieler, dass Eriksen
“stabil” war.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, ich hätte auch weiter spielen wollen. Man kann den Schmerz und das Gesehene nicht ausblenden, aber es hilft ggf. einigen Menschen beim Verarbeiten. Aus meiner Sicht ist es falsch eine Entscheidung des Weiterspielens den Spielern zu überlassen. Der Kommerz hat einfach Pause zu machen. Das Spiel hätte auch morgen oder wann auch immer während der Vorrunde gespielt werden können oder oder oder.
Ich jedenfalls bin sehr froh, dass es Eriksen besser geht und auch er wissen will, was die Ursache ist.
Und abschließend, die Hilfe der Helfenden an diesem Abend hat ein Leben gerettet und es war ein Spieler. Der Medienrummel und das Moralgesabbel über den verunglückten Fan einen Tag später ist hier wie dort eher untergegangen, aber auch in diesem Fall Gute Besserung!

Und nun zum HSV:

Ich bin kein Boldt und Mutzel Fan, aber es ist gegenüber anderen Jahren schon bemerkenswert und zwar positiv, dass erst vollendete Transfers verkündet oder kommentiert werden. Langweilig für uns Fans, aber in letzter Konsequenz schon cool, wenn man da liest, es kommen zwei Neue. Meffert finde ich sehr spannend und den jungen Schweizer kann ich nicht beurteilen, aber auch hier scheinen die Fakten und Daten des Transfers sinnvoll zu klingen. Zwei linke Verteidiger, sofern Leibold nicht noch geht.

Im Mittelfeld eine Tandem Onana -Meffert hört sich sehr gut an, wenn der Trainer diese Kombination und deren Potential entsprechend auf den platz bekommt.

Es gibt noch keine Spielerabgaben, aber kann ich mal konstatieren, dass der Hamburger Blätterwald den Verantwortlichen das Leben schwer macht. Wer da alles “verramscht” werden soll. Das klingt irgendwie nach “Resterampe”.
Ich habe viel Fantasie, kann mir aber nicht vorstellen, dass die sportliche Leitung der Presse steckt. Der Spieler und der Spieler und der andere auch, die wollen wir alle los werden.

Es würde mich sehr interessieren, ob diese Spekulationen gewollt sind. Gut bei Ladenhütern wir Jung, Heuer Hernandez und anderen Spielern, die wenig Einsatzzeiten hatten, kann ich das ja noch nachvollziehen.

Bei einem Gymerah oder Onana (hier kommt oft, man müsse ihn ggf. verkaufen) kann ich das Ganze nicht nachvollziehen. Die Spekulationen über einen Vagnoman ebenfalls nicht. Alles Spieler mit Vertrag, also muss der HSV mal erstmal nichts. Wenn ein Verein kommt und Interesse an einem Spieler hat, dann kann man da, im Sinne des HSV verhandeln und ggf. spekulieren.

Mir wäre es als nächstes am liebsten, wenn die Sportjournale den HSV Verantwortlichen Druck macht, um den Meißner einen Profivertrag zu marktgerechten Konditionen zum Abschluss zu bringen. Vielleicht ist der Herr Boldt gerade, dabei diese Bitte umzusetzen. Aber nun, schaun wir mal.

Was braucht der HSV jetzt noch, außer ein bisschen Platz im Kader?

1.) Einen Torwart, der das Potential zur Nummer 1 hat und nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Füßen aktiv an einem Fußballspiel teilhaben kann. Bezahlbar und ein Charkater à la Oliver Kahn als Spieler wäre mir sehr genehm.

2.) Einen Stürmer, der in der Lage ist konstant zweistellig zu treffen, der ggf. beidfüßig und kopfballstark ist und vorne in der Box keine lange Leitung hat, um reaktionsschnell das Runde im Eckigen zu versenken. Ein fitter “Pompanille”, also der mir sehr sympathischer Finne wäre so einer. Er ist leider nicht konstant fit, also muss es ein anderer sein. Ein Dursun eiert zu lange rum und Hofmann ist einfach zu teuer. Und sonst, bin ich froh kein Sportdirektor oder Sportvorstand zu sein, denn die Zeit für einen guten Stürmer zu verpflichten wird langsam weniger. Aber wer weiß, wen Herr Walter noch so kennt 🙂

Ich würde mich freuen, wenn wir von Scholle wieder HSV-Themen zu lesen bekommen.

uwe twiehaus
1 Monat zuvor

Danke!

Joe Dalton
1 Monat zuvor

Unglaublich, dass man sich immer noch nicht zum Spielabbruch entschieden hat. Was für unmenschliche Personen treffen da Entscheidungen?

Ralf Lübbe
1 Monat zuvor

Er ist wach und stabil. Gott sei Dank!!!!!
Gerade in Mopo gelesen.
Weiterhin gute Genesung!

Alfons Schmuck
1 Monat zuvor

erinnert mich grausam an Brüssel, Heyselstadion. Ich saß damals schon total konsterniert vor dem TV. Hoffentlich wird alles gut. Große Frage, wie geht’s jetzt weiter ?

Lighthouse
1 Monat zuvor

Aber….the show must go on
Also geht´s um 20:30 Uhr weiter

Joe Dalton
1 Monat zuvor

Ich glaube es nicht!!! Das Spiel soll ab 20.30 Uhr fortgesetzt werden.

MeinVerein2021
1 Monat zuvor

Es ist gerade noch mal gut gegangen. Hoffentlich wird C. Eriksen wieder ganz gesund.

Kai Simon
1 Monat zuvor

Danke, Scholle!
Du spricht mir aus dem Herzen.

MeinVerein2021
1 Monat zuvor

Eriksen soll seine Mitspieler per facetime gebeten haben, weiter zu spielen. So Bela Rethy.
Also scheint er wieder bei sich zu sein. Das ist sehr schön.

Last edited 1 Monat zuvor by MeinVerein2021
Don Toben
1 Monat zuvor

Wenn Fußball in den Hintergrund rückt.
Ich wünsche Christian Eriksen alles Gute und komplette Genesung!!



Don Toben
1 Monat zuvor

Heute gehts nur um Eriksen.
Trotzdem hätte ich Pohjanpalo gerne zurück beim HSV

bahrenfelder
1 Monat zuvor

Bei solch einer Nachricht wird die schönste Nebensache einfach nur noch eine Nebensache.
Alles gute Christian Eriksens, dass wir dich bald wieder auf dem Platz sehen. 👍

Kai Simon
1 Monat zuvor

deutliche, vernünftige Meinungen im Sportstudio zum Spiel Den-Fin!
Emotional, aber auch sachlich.

Ralf Gleitsmann
1 Monat zuvor

Genau solche Momente zeigen auf was im Leben wichtig ist. Leider ist der Moment des Innehalten immer nur kurz. Für mich immer wieder traurig, was für eine Gesellschaft wir sind. Alles dreht sich ums Geld und maximalen Profit. Der Mensch bleibt dabei schon lange auf der Strecke. Wünsche allen einen schönen Sonntag mit dem wichtigsten was es gibt: Die Familie!!!

Paulinho
1 Monat zuvor

Natürlich war dieser Moment ein Schock. Aber ich respektiere auch wie jeder Einzelne es aufnimmt und damit umgeht, dass schwere Schicksalsschläge bis hin zum Tod uns tagtäglich begleiten. Nur, es ist auch eine Wahrheit, dass einen der Alltag schnell wieder einholt. Vllt. ist das auch gut so, manches wäre sonst wohl nicht zu ertragen. Und damit soll es für mich gut sein, der Spieler scheint ja auf dem Weg zur Genesung zu sein.

kbe1
1 Monat zuvor

Gut, daß Eriksen reanimiert werden konnte und im Krankenhaus stabilisiert. Und hoffentlich weiter genesen wird.
Aber war es nicht blauäugig, wenn man dachte eine geldgierige Organisation (in diesem Fall die UEFA) würde menschlich handeln.

Viktoria HSV
1 Monat zuvor

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/hsv-hat-seine-trainer-komplett-tapalovic-und-huebner-neue-assistenten-76726532.bild.html
Sorry aber das ist doch schon wieder Klüngelwirtschaft . Das ist einfach unfassbar .

Holger Hirrschoff
1 Monat zuvor

Bliv frisk snart Christian

Last edited 1 Monat zuvor by Holger Hirrschoff
Travis Bickle
1 Monat zuvor

Also, wenn man gerade die EM schaut und auch schon vorher, entdeckt man immer wieder Ex HSV Spieler, die in ihrer Mannschaft top sind und teilweise extreme Ablöse Summen erzielen, aber hier bei uns im Hamburg Dorf bleiben nur die Luschen (der Bodensatz) hängen. Da hat Herr Kühne schon recht. Die Neuerscheinungen sind auch minderwertig. Ich schätze die nächste Saison geht komplett in die Hose. Aufstieg – niemals! Eher Dritte. Weltstadt – Unter Vereine. Tschüss

rautenfuetty
1 Monat zuvor

Man muss sich wundern, was hier alles geschrieben wird. Schon ein Begriff wie „minderwertig“ (Travis Bickle) in Bezug auf Lebewesen ist nicht mal mehr unterste Schublade. Mit den „Neuerscheinungen“ wäre man letzte Saison vermutlich nicht abgestürzt. Überhaupt ist Abwarten angesagt….Sollte es einen neuen Vorstand geben, werden die Karten neu gemischt. Es wird lebendig bleiben in unserem Hollywood-Vorort Hamburg.

Last edited 1 Monat zuvor by rautenfuetty
bahrenfelder
1 Monat zuvor

Warum gab es heute keine neuen Blogbeitrag von Scholle?
Die Sache mit Christian Eriken kann man ja verstehen aber lt. den Ärzten ist alles überstanden.
Das Leben geht weiter und beim HSV gibt es bestimmt etwas zu berichten. Z.B. über den neuen Torwarttrainer der keinen richtigen Torwart hat. Aber schön das es schon einen neuen Torwarttrainer gibt.

Matten Heuer
1 Monat zuvor

Bei jedem Verständnis, für diese Worte hier, auf jeden Fall!! Das ist etwas was niemand braucht mit Christian Eriksen wenn man sich auf einen spannenden Fussballabend freut, und meine besten Genesungswünsche an dieser Stelle!! Und ja Fussball tritt bei sowas an eine ganz hintere Stelle! Was mich aber tatsächlich viel mehr bewegt ist, dass gestern bei Travemünde ein 10 jähriges Mädchen, mehr oder weniger parallel, ertrunken ist! Fussball, ja ist ein netter und emotionaler Freizeiteffekt… aber nie alles und ich wünsche den armen Eltern dieses Mädchen viel Kraft!

Matten Heuer
1 Monat zuvor

P.S. ich hätte abgebrochen und heute um 12 nachgespielt

Aleksandar
1 Monat zuvor

Interessiert wirklich niemand hier das Warum?

Ein Profisportler, der täglich trainiert und an seine Leistungsgrenze gebracht wird, fällt nach etwas über 40 Minuten im Spiel einfach um …..

Kann passieren, alle sind geschockt, keiner fragt warum?

Also ….Warum?

Wieso ist das Thema Doping gerade im Profifußball so ausgegrenzt, es könnte schließlich ein Grund sein. Keiner spricht darüber.

Wir lassen scheinbar diese Frage in unseren Köpfen einfach nicht zu.

Alle schreien Scheiß DFB, UEFA oder FIFA…. Alles dreht sich nur ums Geld, lese ich immer wieder

Dabei sind alle unsere Gedanken schon lange korrumpiert.

Last edited 1 Monat zuvor by Aleksandar
JEANLUCHH
1 Monat zuvor

…hier in Winterhude gehen die Mutmaßungen los, er hätte vielleicht eine Corona Impfung nicht vertragen.

Angeblich soll die gesamte Mannschaft von Inter Mailand zuvor komplett durchgeimpft worden sein.

Gibt dezente Hinweise im Netz, ob die glaubhaft sind keine Ahnung.

Würde es aus medizinischer Sicht Sinn machen direkt vor einem Tunier zu impfen? Als Erstimpfung sicher nicht, das würde nur schwächen und keinen ausreichenden Schutz bieten.

Es wurde noch nie berichtet, dass jemand nach einer Corona Impfung Kammerflimmern hatte.

Was meint ihr denn dazu?

Last edited 1 Monat zuvor by JEANLUCHH
Nur der HSV
1 Monat zuvor

Jetzt ist es so, das sich zwei Mannschaften darauf geeinigt haben weiter zu spielen, ausdrücklicher Wunsch von Eriksen. Da sind also ca. 50 Menschen die im Sinne von Eriksen weiterspielen, und hier wird diskutiert ob die UEFA das hätte stoppen müssen. Jetzt haben wir mal die Möglichkeit selber zu entscheiden, und ihr findet das auch nicht gut, seltsam. Und das alles nach dem Eriksen wieder ansprechbar war. Die Leute die das zu entscheiden haben, werden es sich auch nicht zu leicht gemacht haben.

sportjournalist schlunzi
1 Monat zuvor

 auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet….jaja

Hans-Werner Rieken
1 Monat zuvor

Freue mich sehr das unser Trainerteam mit gefühlt 27 Cotrainern jetzt komplett ist. Das heisst jeder zur Zeit brauchbare Spieler hat einen eigenen Trainer.
Da die Cotrainer sowieso nichts zu entscheiden haben ausser den Spielern die Wasserflaschen zu reichen ist es auch wichtig das diese Truppe jährlich ausgetauscht wird damit die Vorgänger mit Abfindung gehen. Naja, an Geld mangelt es beim HSV nun wirklich nicht.

Aradia
1 Monat zuvor

Moin,

dass Wetter ist schön und es gibt jeden Tag Fussball
der Besten zu sehen.
Bis jetzt hat mir Italien sehr gefallen.
Blitzschnell und eine sichere Abwehr.
Da es jetzt warm wird hatte ich mehr mit Sommer-
Fussball gerechnet. So mit… Ticki-Tacki 🙂
Naja……Spanien spielt noch.
Die Königsreiche haben nicht wirklich überzeugt.

Der HSV hat nun seine Trainer und Assis gefunden.
Nix aufregendes dabei, eben Zweitliga gemäss.
Da sich keiner für unsere Spieler interessiert,
werden wir wohl mit der bestehenden Mannschaft
starten. Vielleicht kommt ja noch ein
verstaubtes Leckerli hin zu.
Gomez………der mäht Rasen ….leider hat Uwe abgewinkt. 🙂
Immerhin……Hunt würde sehr gern….Hallo Alex; grins.

Mit dem Aufstieg glaube ich wird es aus wirtschaftlichen
Gründen nix, weil wir so arm sind.
Und das betrifft nicht nur Fussball auch Hockey ging
Damen und Herren der Europapokal an Holland.
Deutschland hat keinen starken Nachwuchs mehr.
Sind alle satt.
Und das ist gut so.
🙂

Vamodrive
1 Monat zuvor

Sag haben wir sie noch alle?
Kein Med.Studium aber voll die Ahnung und wilde Gerüchte verbreiten!

Micky
1 Monat zuvor

Warum wird so eine Debatte für mich nach kurzer Zeit unerträglich?
Nachdem das letzte Spiel beendet war, ging das Ganze im Öffentl. Rechtl. wieder von vorne los. Wie eine Platte mit Sprung. Mir taten die Gäste im Studio schon leid.

Sportunfall ?! Der Mann lebt und wurde vor Ort schon bestens versorgt.
Ich wäre für Abbruch gewesen, wenn er gestorben wäre.
Ist er aber nicht und hat noch drum gebeten, das es weitergeht.
Im Gegensatz zu den vielen, vielen anderen, die nicht das Glück hatten und nach denen “kein Hahn kräht”.
Und jetzt auch hier?
Was ist nur mit/in diesem Land und seinen Menschen los. Wollen wir nur noch “Gutmenschen” sein, die jeden Stein erstmal gründlich von allen Seiten betrachten nur, um dann mit ihm doch die Scheibe einzuwerfen ?
Holyshit

Kai Simon
1 Monat zuvor

und da regt man sich über Abfindungen beim HSV auf. 😉

https://hsv24.mopo.de/2021/06/14/mega-abfindung-ex-hsv-talent-arp-bekommt-millionen-summe.html

Wenn es denn stimmt!
Bin gespannt, wo Arp landet – Hauptsache nicht beim HSV.

Dosenfisch
1 Monat zuvor

Und sonst so, Herr Scholz? Gibt wohl nichts zu berichten vom HSV?

Micha Barbarez
1 Monat zuvor

U 21 Nati Spieler der Schweiz, zuletzt Stammspieler der ersten Schweizer Liga in St Gallen, 23 Jahre alt, jung aber nicht zu jung, geliehen mit KO. Klingt von den Eckdaten für mich erstmal in Ordnung. Dann könnte man Leibold nach vorne links ziehen, wenn beide spielen sollen. Was denkt Ihr über die beiden neuen Jonas Meffert und Miro Muheim ?
Meffert hat 34 Spiele für Kiel gemacht. der hat also schon mal totale Konstanz.