Der neue Communitytalk ist online!

von | 18.06.22 | 158 Kommentare

Anbei wie gestern angekündigt, der neue Communitytalk! Euch allen ein schönes Wochenende!

Scholle

Marcus Scholz

Marcus Scholz

Sportjournalist Marcus „Scholle“ Scholz hat sich in mehr als 20 Jahren als HSV-Reporter bundesweit als Gast in renommierten TV-Sendungen einen anerkannten Namen gemacht. Nach „Matzab“ und der „Rautenperle“, die Scholle beide zu digitalen Erfolgen pushte und sogar auf Rang 6 und 7 im nationalen Fußballblog-Ranking platzieren konnte, ist „MoinVolkspark“ sein erster komplett eigener Blog über den HSV. Zusammen mit einem Team aus jungen, hungrigen HSV-Freunden wird dabei wie zuletzt auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet. Scholles Motto allein macht schon deutlich, worum es ihm hier geht: „Ein Tag ohne den HSV ist ein verlorener Tag.“

Über Moin Volkspark

Moin Volkspark – das ist ein Team aus jungen Menschen, die sich seit vielen Jahren mit dem HSV beschäftigen und ihre facettenreichen Fähigkeiten so einbringen, dass hier heute eine Plattform entsteht, die den Anspruch hat, HSV-Freunde und -Interessierte vollumfänglich zu informieren und zu unterhalten.

Das Ganze gepaart mit der Expertise des bekannten Sportjournalisten Marcus „Scholle“ Scholz, der beim HSV seit mehr als 21 Jahren 24/7 am Ball ist, bietet ein Maximalmaß an objektiver Informationen und  zeitgemäßer Unterhaltung. Ziel ist es, hier frischen, dynamischen Content zu bieten, der sich wohltuend von der allgemeinen Journaille abhebt.

Moin Volkspark ist aber nicht nur ein Ort, um sich zu informieren, sondern soll auch immer ein Ort des Austausches und des Miteinanders sein. Wir wollen eurer Leidenschaft einen Platz im Netz bieten: zum Diskutieren im Forum, zum Mitfiebern bei Live-Events. Und natürlich zum Mitmachen in unseren vielfältig angelegten Video-Formaten. Eure Freude, Eure Trauer, Euer Jubel und Eure Wut haben hier Ihren Platz, solange alles respektvoll formuliert und artikuliert wird.

Moin Volkspark steht für ein leidenschaftliches Miteinander und ist der Zusammenschluss dessen, was eigentlich schon seit langer Zeit zusammengehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
158 Kommentare
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Sennsation
11 Tage zuvor

Glaubt jemand, dass Boldt (ich rechne Mutzel mal nicht mehr mit) bewusst ist, dass wir einen besseren Mittelfeldspieler brauchen, als Kittel es war? Was ja bedeutet, es muss ein Spieler sein, der mehr Scorerpunkte als Kittel hat und auch jederzeit sicher in der Lage ist, diese abzuliefern.

Im Prinzip kann das nur ein 1. Liga-Stammspieler (aus welcher Liga auch immer sein), den man aus der Zeitung kennt.

Ich persönlich glaube nicht, dass Boldt das klar ist. Und ihm schon zweimal nicht klar ist, was sowas kostet.

Auf der Position kann man sich leider nicht mit Schonlau-Niveau durchmogeln. Da braucht es einen, der abliefert.

Grantler3006
10 Tage zuvor

Guter Kicker, der Kittel, absolut, aber eben nur ein Schönwetter Kicker, der bei Sonne die Raute auch gern mal spazieren führte.
Und ich habe ja keine Ahnung vom Fußball, aber wo waren denn diese Unterschiedsspieler bei Schalke und Bremen? Und wer so viele Ecken tritt , muss eigentlich eine deutlich bessere Scorer Quote haben.
Also mir gefiel das Angriffsspiel ohne Kittel besser und einfach mehr Standards üben nunmehr erfolgreich abschließen, dann geht was. Fragt bei Schalke nach

Last edited 10 Tage zuvor by Grantler3006
Jörg Melzer
10 Tage zuvor

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie hier gemeckert wird, dass nix über Transfers nach aussen dringt. Jahrelang haben wir uns aufgeregt, dass vorher klar war, für wen der HSV sich interessiert und dadurch den Preis angehoben haben. Nun ist in dieser Hinsicht Ruhe, siehe Raab und Bilbija. Erst als alles in trockenen Tüchern war, kam die Meldung. Vielleicht ist es nun genauso…aber erstmal meckern, wartet doch einfach ab. Wer weiß denn genau, mit wem verhandelt wird? Richtig! Von uns keiner. Es ist auch egal, welchen Spieler sie holen werden…er wird nicht gut genug sein für die Community. Es ist einfacher weiter zu motzen, als zu sagen „Hoppla, die haben ja doch was getan. Mea Culpa“! Wünsche einen schönen Sonntag.

Optimist
10 Tage zuvor

Ich tanke nur noch bei Shell

Dietrich Schneider
10 Tage zuvor

Ich dachte es würde mal eine positive Meldung kommen das Boldt und Co entlassen sind.Denn was derzeit unter den unkompenten Versagern so läuft spottete jeder Beschreibung.Die Herren sind einfach nicht in der Lage durch notwendige Transfers die Mannschaft zu verstärken um ein 6.Zweitligajahr zu vermeiden.Hauptsache Vertragsverlängerung um Geld fürs Nichtstun einzustreichen.Einfach zum Heulen was aus dem Traditionsverein HSV gemacht wird.
Muss doch jemanden geben der das sieht und verändern möchte

Jörg Meyer
10 Tage zuvor

Der HSV hat die meisten Mitarbeiter und eine wohl auch nicht kleine Scoutingabteilung. Daher würde man erwarten das die auch 365 Tage im Jahr den Markt beobachten und genau wissen welche Spieler passen. Andere Vereine nehmen schon lange vorab dann Gespräche auf und bereiten dann schon die finalen Transfers vor. Die werden dann im optimalen Fall zu Beginn der Transferperiode abgeschlossen und das neue Team kann in der Saisonvorbereitung sich einspielen.
Beim HSV hat man das Gefühl man beginnt nach Ende der Saison zuerst damit festzustellen in welcher Liga man denn nun spielt. Anschließend sind erstmal die eigenen Verträge wichtig um überhaupt weiterzumachen. Dann, aber erst dann schaut man mal welche finanziellen Mittel es gibt. Wenn auch das erledigt ist wird höööööchstprofessionell nach Spielern geschaut.

Jörg Meyer
11 Tage zuvor

Schade Kevin das du nicht mehr dabei bist und .icken schreibt man mit “ f „und nicht mit “ v“.
Danke @Marcus Scholz bester Comunity Talk
😅😅😅😅👍

Last edited 11 Tage zuvor by Jörg Meyer
Norbert Schröder
10 Tage zuvor

Ich bin kein Fan von Shell, aber das war es auch.
Diese Kommentare wie “ ..lächerliche Heuchelei wegen Shell passt in diese wohlstandsverwahrloste, ach so moralische Gesellschaft….“ und viele andere in der gleichen Art finde ich nicht angemessen.
Geht es nicht ne Nummer kleiner. Immer diese masslosen Übertreibungen.

Fakten sollten sicher kritisch diskutiert werden. Nur Polemik bringt niemanden etwas, nur ein paar Sterne.
Wem das genügt, ok !!
Ich habe persönlich einen anderen Anspruch.Respekt gegenüber dem nächsten kann ich im öffentlichen Blogs nicht erwarten, leider traurig genug.
Werde dies aber immer wieder thematisieren.
NUR DER HSV

Fussball-Magier
10 Tage zuvor

Mutzel – unser Chef-Kaderplaner muss jetzt den Ersatz für Kittel liefern.
Daran hängt die gesamte Saison und der Aufstieg.

Bodlt sollte sich Mutzel als Vorbild für Einsatz nehmen – nicht nur an sich und sein Vertrag denken.

Was ist denn eigentlich sein Jobbeschreibung?

Mach kein Stellenabbau – lass den HSV lieber weiter rote Zahlen schreiben.
Verpflichte keine Spieler – lass Mutzel den Kopf dafür hinhalten.
Stelle dich ins Rampenlicht – wenn die Presse vor Ort ist.

Ich würde ihn immer noch feuern.

Darmzotte
11 Tage zuvor

Im Kicker sehe ich immer die Testspiele der anderen Zweitligisten, finde aber dort den HSV nie.

Was ist Sinn und Zweck dieser Trainingsverweigerung?

Nur der HSV
11 Tage zuvor

Welcher Bundesligist hat in der Abwehr solche Probleme, daß er Vagnoman holen möchte?

Höchstens 2 Mio. mehr wird es nicht.

Ederraute
10 Tage zuvor

So, nun ist er entgültig weg. Immerhin für 1 Mio. Ablöse.

https://www.fussballtransfers.com/a9138060670050809853-kittels-neuer-klub-steht-fest

Ob ich das gut finde, weiß ich selbst noch nicht. Bei der derzeitigen sportlichen Leitung habe ich die Befürchtung, das es keinen adäquaten Ersatz geben wird.

Schwalbenkönig
11 Tage zuvor

Mich nervt die niedrige Tranfersumme die man für Kittel aufruft, für Vagnoman will man das 6fache was reine Utopie ist und für den Dresdener will man das Gleiche zahlen und man weiss nicht was man kriegt.
Für gleichwertigen Ersatz werden wir tief in die Tasche greifen müssen.
Ich würde ihn nicht für eine Million gehen lassen.

Negan
10 Tage zuvor

Sind wir denn nun definitiv an einem Kostic Verkauf beteiligt ?

Kosinus
10 Tage zuvor

Heute durfte ich wieder über die Lage beim HSV vor einigen Eintrachtfans „referieren“.

Der Verein zieht einfach noch viel Interesse auf sich und so ziemlich ganz Fussballdeutschland wünscht uns den Aufstieg.

Naja da bin ich inzwischen skeptisch, aber wir bewahren uns dennoch unsere Haltung.

Einmal HSV, immer HSV!

Danke für den Blog insgesamt, nach Berlin hätte ich es verstanden, wenn Scholle mal eine längere Pause gemacht bzw. gebraucht hätte.

Last edited 10 Tage zuvor by Kosinus
Jürgen Linnenbrügger
9 Tage zuvor

Nur mal so als Gedankenspiel, die Plazierungen der Relegationsteilnehmer zum BL-Aufstieg, in der drauffolgenden Saison:

2013/14 Greuther Fürth 14. Platz
2014/15 Karlsruher SC 7. Platz
2015/16 1.FC Nürnberg 12. Platz
2016/17 Braunscheig 17. Platz
2017/18 Holstein Kiel 6. Platz
2018/19 Union Berlin Aufstieg
2019/20 Heidenheim 8. Platz
2020/21 Holstein Kiel 9. Platz
2021/22 HSV ?????

Wer sind den Eure Aufstiegsfavoriten in der neuen Saison, nach heutigen Transferstand ?

Paulinho
9 Tage zuvor

Kittel also weg, sonst nix neues? Na mal sehen, wer da noch zum HSV findet. Für mich ist die kommende Vorbereitung mehr entscheidend, als zum Beispiel die Abwanderungen einiger Spieler wie eben Kittel oder auch Vagnoman. Viele User wollten diese u.a. doch sowieso nicht mehr im Volkspark sehen. Nein, das verstärkte Team soll zusammen wachsen, Fitness für eine lange Saison und den unbedingten Willen zum Aufstieg. Ansätze gab es doch schon im letzten Jahr.TW vertraue ich solange, wie ich eben sehe, wie sich das Team präsentiert. Dieses Hintergrund Geschreibsel um Boldt und Mutzel, neuerdings auch um Wüstefeld interessiert mich nicht besonders. Ändern konnte es aus dem Userbereich und auch Scholle anscheinend keiner kein bisschen. Also, so what, Hamburgs Vorzeigeclub blamiert sich doch schon seit Jahren so viel er kann. Weltstadt Hamburg? Scheint doch eine Provinzposse der anderen zu folgen und keinen der Protagonisten zu stören. Dann die Hamburger Medien? Besser schweige ich, sonst mach ich mich noch strafbar. Also versuche ich mich nur auf das „aufm Platz“ zu konzentrieren, ist ja spannend genug, wenigstens das!

Last edited 9 Tage zuvor by Paulinho
Lars K
9 Tage zuvor

Dieses Warten auf Verpflichtungen mach ich nicht mit. Scholle, viel mehr interessieren mich die Pläne mit den Spielern, die da sind. Du bist doch näher dran: Was ist mit Meißner, Ambrosius, Leibold und Heil? Rücken die jetzt in die Lücken? Könen die das? Wollen die noch? Wie siehst Du das?

Rossbacher
9 Tage zuvor

lt. sport.de soll Benes 2 Millionen kosten. Da kann man nur den Kopf schütteln. Aber wer hat der kann…..

Goczol
9 Tage zuvor

Wie ich schon geschrieben habe Benes im Gespräch, sich in Gladbach nicht durchsetzen ist Weltmeistern schon passiert.
Gladbachs Bénes zum HSV? Boldt: „Mehr als nur ein Gerücht“ – Kennt Walter aus Kiel

Dieser Artikel erschien erstmals am Montag (20. Juni) um 8.26 Uhr und wurde nun mit neuen Informationen ergänzt.

Laszlo Bénes (24) soll laut „Kicker“ noch in dieser Woche ein Spieler des Hamburger SV werden. Spekulationen um einen Wechselwunsch des Gladbachers, dem bei der Borussia der Durchbruch verwehrt blieb, kursieren schon länger – auch der HSV als möglicher Abnehmer. Dem Magazin zufolge ist sicher, dass der slowakische Mittelfeldspieler einen festen Wechsel an die Elbe ohne weitere Leihe will.

Marktwert von László Bénes

Update 15:57 Uhr: Am Montagnachmittag äußerte sich Sport-Vorstand Jonas Boldt beim Trainingsstart des HSV zu dem Bericht. „Das ist mehr als nur ein Gerücht. Er ist ein Spieler, der sehr, sehr spannend ist, der zu uns passen würde.“

Zum Gerücht: László Bénes zu Hamburger SV

Bénes war von den „Fohlen“ bereits zweimal verliehen worden, einmal nach Augsburg, einmal nach Kiel, wo der siebenfache Nationalspieler auch bereits mit dem heutigen HSV-Coach Tim Walter zusammenarbeitete. In der TM-Gerüchteküche kommentiert Community-Mitglied „Windfaenger“: „Walter gelingt es, Spieler besser zu machen. Reis und Suhonen haben unter ihm einen Zug zum Tor und eine Abschlussstärke entwickelt, fordert den Abschluss. So könnte er auch Laszlo Bénes pushen.“ Bei der KSV Holstein stand Bénes in fast allen Spielen in der Rückrunde 2018/19 auf dem Feld und war nach Scorerpunkten erfolgreich wie nirgends sonst.

Leistungsdaten von László Bénes

Die Achter-Position beim HSV ist wegen des nahenden Abgangs von Sonny Kittel (29), den es zu D.C. United in die Staaten ziehen soll, vakant. Zudem verließ David Kinsombi (26) das Team Richtung Sandhausen. Ein fester Wechsel Bénes‘ zu Ex-Trainer Walter passt also auch in der Hinsicht. Eine Leihe hätte auch nach Dafürhalten von Community-Mitglied „borussia333“ wenig Sinn. „Man muss Benes nicht erproben. Stärken und Schwächen sind bekannt. Die Chance, Ihn so günstig zu bekommen, sollte der HSV wahrnehmen.“ Der Vertrag in Gladbach ist noch bis 2024 gültig.

Für die Außenbahn könnte der HSV unterdessen in Belgien fündig werden. Dem Reporter Sacha Tavolieri zufolge sind die Hamburger mit dem Berater des französischen Linksaußen Jean-Luc Dompé (26) von Zulte Waregem in Kontakt. Der Vertrag des 26-Jährigen mit ivorischen Wurzeln ist noch ein Jahr bis 2023 gültig. Ihm waren in der abgelaufenen Meisterschaftssaison in der Jupiler Pro League 14 Torvorlagen gelungen.