Nächster Ausfall für den HSV: Auch Onana muss in Quarantäne

von | 27.06.21 | 122 Kommentare

Gestern hatten wir das Thema Tim Walter ja schon. Und auch im Zuge der Fragen, die Ihr mir immer für den Communitytalk zuschicken könnt, wurde ich wieder einmal auffällig oft nach meinen Eindrücken vom neuen HSV-Coach gefragt. Und so wenig ich diese Frage seriös beantworten kann nach diesen ersten, noch wenigen Tagen, so valider sind die Aussagen derer, die bereits mit ihm zusammengearbeitet haben. Zum Beispiel von HSV-Zugang Jonas Meffert. „Er verlangt immer die beste Lösung und arbeitet sehr viel mit der Mannschaft“, erzählt der von Walter von Grund auf überzeugte defensive Mittelfeldspieler. „Ich weiß, er versucht wirklich jeden Spieler besser zu machen und immer das Beste herauszuholen. Das war in Kiel ganz auffällig. Es gab Spieler, die eine Zeit lang nicht gespielt haben. Man dachte schon: Oh, der spielt ja gar nicht. Dann hat er auf einmal gespielt und war richtig gut, weil er durch das Training besser geworden ist. Das ist auf jeden Fall eine Stärke von ihm.“ Klingt doch gut – und das lasse ich so auch erst einmal stehen, bis ich mir selbst ein besseres Urteil erlauben kann.

Wer kommt noch? Wer geht noch? Der neue Communitytalk ist online!

Weniger gut war dagegen die Nachricht, die den HSV heute aus Belgien erreichte. Amadou Onana wurde positiv auf das Corona-Virus getestet und muss die nächsten 14 Tage in häuslicher Quarantäne verbringen. Das Trainingslager fällt dementsprechend für ihn ebenso aus wie für Neuzugang Robert Glatzel, der ebenfalls in Quarantäne ist. Ob der Mittelfeldspieler Ludovit Reis dann am Dienstag schon mitreisen kann, ist auch noch offen. Bislang rechnen zwar alle damit, dass die letzte, noch fehlende Unterschrift aus Barcelona am morgigen Montag kommt und Reis dann schon das erste Mal mit seinen neuen Kollegen trainieren kann – aber wer weiß. Im Moment läuft es beim HSV in Personalangelegenheiten eher ein wenig unglücklich.

Meißner drängt nach vorn – Reis soll Montag mittrainieren

Glücklich geäußert hat sich derweil Robin Meißner via Vereinszeitung. Das Stürmertalent will unter Tim Walter seinen unter Horst Hrubesch eingeschlagenen sportlichen Aufschwung fortsetzen. „Ich möchte einerseits das bestätigen, was ich in den letzten Wochen der vergangenen Saison gezeigt habe, andererseits aber auch einfach auf mich aufmerksam machen. Meine Entwicklung soll auf jeden Fall fortgesetzt werden, ich möchte definitiv noch besser werden“, sagte der 21 Jahre alte Angreifer des HSV.  Nach der Ablösung von Cheftrainer Daniel Thioune hatte Interimscoach Hrubesch für die letzten drei Saisonspiele auf den vom HSV-U21-Team zu den Profis hochgezogenen Nachwuchsstürmer gesetzt. Dem gelangen dabei drei Treffer und zwei Torvorlagen. Über seine positive Entwicklung habe er sich zwar gefreut, „aber die Enttäuschung hat deutlich überwogen, weil ich genauso wie meine Mitspieler wusste, was ein Aufstieg für den Klub und die Fans bedeutet hätte.“ 

Unter Neu-Trainer Walter will sich Meißner bewähren und aufdrängen. „Die Qualität in der Mannschaft ist enorm hoch, daher will ich die Vorbereitung nutzen, um mich dauerhaft auf diesem Level zu etablieren“, kündigte der Youngster an. Und betonte: „Als junger Spieler sollte man keine Forderungen stellen, sondern einfach die Zeit nutzen, um Erfahrungen zu sammeln und besser zu werden.“ Worte, die forsch aber eben auch lernwillig auf mich wirken. Und das finde ich sehr gut. Ich mag solche Spieler, weil es die Spieler sind, denen man Fehler verzeiht, solange man das Entwicklungspotenzial sieht. Und bei Meißner ist das zweifellos in großem Maße vorhanden. Aber auch dazu habe ich im Communitytalk einiges gesagt.

Noch nichts gesagt habe ich an dieser Stelle zum Blog MoinVolkspark und seiner Entwicklung. Dass diese im Gegensatz zum HSV ein voller Erfolg war/ist, wisst Ihr ja. Ihr seid ja auch „Schuld“ daran. Ihr zusammen mit meinen tollen Helfern Jonas, Josha, Michel, Michael, Janik sowie unserem Videographen-Team von AlphaFilms mit Kamerateam Onur und Bildtechniker Manu. Wobei die Reihenfolge der Aufzählung hier komplett willkürlich ist, da mir allesamt gleichermaßen helfen, dieses tolle Projekt zu entwickeln. Aber bevor ich hier von den Statistiken spreche, die sogar „Matzab“ und die „Rautenperle“ schon übertroffen haben, möchte ich Euch zwei Ankündigungen in eigener Sache machen.

MorningCall und Auswärtscouch kehren zurück!

Zum einen wird es ab dem 19. Juli, also in der Woche vor dem ersten Ligaspiel gegen Schalke am 23. Juli, wieder den MorningCall geben, in dem ich Euch früh morgens einmal auf den Stand der Dinge rund um den HSV bringen werde. Zudem planen wir für den 23. Juli in einem extra dafür ausgestatteten Studio unsere erste Auswärtscouch zum Saisonauftakt zu drehen. Zwei große Themen für uns – und ich hoffe sehr darauf, dass uns Corona diesmal keinen Strich durch die Rechnung macht. Aber auch hierzu werde ich Euch in den nächsten Tagen mehr Infos geben können. 

In diesem Sinne, Euch allen einen schönen zweiten EM-Achtelfinalabend und bis morgen. Anbei noch der neue Communitytalk, den ich Euch oben mit reingestellt habe!

Scholle

Marcus Scholz

Marcus Scholz

Sportjournalist Marcus „Scholle“ Scholz hat sich in mehr als 20 Jahren als HSV-Reporter bundesweit als Gast in renommierten TV-Sendungen einen anerkannten Namen gemacht. Nach „Matzab“ und der „Rautenperle“, die Scholle beide zu digitalen Erfolgen pushte und sogar auf Rang 6 und 7 im nationalen Fußballblog-Ranking platzieren konnte, ist „MoinVolkspark“ sein erster komplett eigener Blog über den HSV. Zusammen mit einem Team aus jungen, hungrigen HSV-Freunden wird dabei wie zuletzt auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet. Scholles Motto allein macht schon deutlich, worum es ihm hier geht: „Ein Tag ohne den HSV ist ein verlorener Tag.“

Über Moin Volkspark

Moin Volkspark – das ist ein Team aus jungen Menschen, die sich seit vielen Jahren mit dem HSV beschäftigen und ihre facettenreichen Fähigkeiten so einbringen, dass hier heute eine Plattform entsteht, die den Anspruch hat, HSV-Freunde und -Interessierte vollumfänglich zu informieren und zu unterhalten.

Das Ganze gepaart mit der Expertise des bekannten Sportjournalisten Marcus „Scholle“ Scholz, der beim HSV seit mehr als 21 Jahren 24/7 am Ball ist, bietet ein Maximalmaß an objektiver Informationen und  zeitgemäßer Unterhaltung. Ziel ist es, hier frischen, dynamischen Content zu bieten, der sich wohltuend von der allgemeinen Journaille abhebt.

Moin Volkspark ist aber nicht nur ein Ort, um sich zu informieren, sondern soll auch immer ein Ort des Austausches und des Miteinanders sein. Wir wollen eurer Leidenschaft einen Platz im Netz bieten: zum Diskutieren im Forum, zum Mitfiebern bei Live-Events. Und natürlich zum Mitmachen in unseren vielfältig angelegten Video-Formaten. Eure Freude, Eure Trauer, Euer Jubel und Eure Wut haben hier Ihren Platz, solange alles respektvoll formuliert und artikuliert wird.

Moin Volkspark steht für ein leidenschaftliches Miteinander und ist der Zusammenschluss dessen, was eigentlich schon seit langer Zeit zusammengehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
122 Kommentare
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Simple Man
1 Monat zuvor

Wo leben wir eigentlich?

Ein Fußballer infiziert sich mit COVID-19 und fällt für das Trainibgslager aufgrund der Quarantänevorschriften aus.

Aber anstatt *Gute Genesung* zu wünschen, rufen einige vollkommen empathiefrei *unverantwortliches Verhalten* raus.

Ebenso abenteuerlich finde ich, die Verantwortung beim Verein zu verorten.

Dazu fällt mir tatsächlich wenig bis gar nix ein…

Gruß & einen schönen Start in die Woche.

BorisMirheiss
1 Monat zuvor

@Marcus Scholz, gibt es die Möglichkeit die Sortierung der Beiträge hier im Blog zu speichern. Als Default sind ja „Beliebteste“ eingestellt. Ich würde gerne „Neuste“ dauerhaft speichern.

Tatortreiniger
1 Monat zuvor

Totgesagte bloggen länger! 👍🏼

MeinVerein2021
1 Monat zuvor

Ich freue mich, dass es Moin Volkspark gut geht!
Die Coronainfektionen von Glatzel und Onana sind ärgerlich. Aber Corona kann eben jeden treffen. Daraus nun Vorwürfe in Richtung HSV zu konstruieren, finde ich abwegig. Und ich finde es richtig, wenn Profifußballer sich wie alle anderen beim Impfen “anstellen ” müssen. Sie gehören nicht zu einer zu bevorzugenden Risikogruppe.

RaiDet
1 Monat zuvor

Tolle Nachricht Scholle ! Besonders über Rückkehr vom Morning Call freue ich mich sehr. Hab ich jeden Morgen gerne gehört.

Jörg Brettschneider
1 Monat zuvor

Diese relativ hohe Anzahl von Infektionen bei sehr niedrigen Inzidenzen sagt ziemlich viel über die Professionalität der Profis aus.

Die haben überhaupt keine Angst vor Konsequenzen und nehmen die Führung nicht ernst.

Es passt wieder alles ins Bild. Kein Zug, keine Disziplin, keine Führung, nix…

Wie bitte soll jetzt eine angemessene Vorbereitung durchgezogen werden können. Die Ausreden für erwartbare Misserfolge liegen schon auf dem Tisch.

Der Kader überzeugt mich bisher überhaupt nicht. Ich bleibe dabei, dass St. Pauli jetzt zur Überholung ansetzen wird. Die paar Millionen mehr Etat als St. Pauli können dem HSV keine sportlich bessere Mannschaft mehr garantieren.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis der Rollentausch in der Stadt endgültig vollzogen sein wird.
Beim HSV macht man bis zu diesem Zeitpunkt Wahlkampf. Aber Jansen würde auch dann noch postive Worte finden, wenn der HSV in die 3. Liga geht.

Last edited 1 Monat zuvor by Jörg Brettschneider
US73
1 Monat zuvor

Wow, es ist also alles viel besser, als man annimmt.
Morning call und Auswärtscouch sollen zurück kehren; das klingt doch gut.
Aber: Wie wäre es mit einer täglichen 18.00h-Meldung: “Es gibt heute einen neuen Blog um “Uhrzeit einfügen” oder “es gibt heute aus beruflichen/privaten/Krankheitsgründen etc. leider keinen neuen Blog”.
Das wäre eine ehrliche Informationspolitik, Scholle,

Eine Online-community ist keine Einbahnstrasse. Interaktion ist sicherlich nicht einfach, insbesondere mit einer gespaltenen community aus “Hüpfern” und “Pestern”. Und dazu noch ein paar “nicks” aus der HSV-Pressestelle…

Es ehrt Dich, Scholle, es immer wieder zu versuchen. Ehrlich. Ich habe grössten Respekt vor allen, die an eine Sache glauben und dafür kämpfen.

Aber auch Dein Blog wird vom Niedergang des HSV betroffen sein/ist es schon.

Bei der anhaltenden Abwärtsbewegung des HSV sehen wir uns in 2 Jahren in Liga 3, und können die 5 Teilnehmer dann bequem in einem skype/whatsapp-call zusammen führen.

Noch hast Du eine gewisse Reichweite, und könntest Position beziehen. Ein “Weiter so” wird Deine Position jeden Tag schwächen.

Der einstmals große HSV wird täglich schwächer, weil die Blutsauger diesem den Lebenssaft entziehen.

Und bevor Admin Jonas auf die Idee kommt, diesen kritischen “post” zu löschen –
er ist als screenshot gespeichert und auf FB, Insta,etc. veröffentlicht. digital life… 🙂

alles hat seine zeit
1 Monat zuvor

Dieser Blog wird sich nur dauerhaft entwickeln und langfristig überleben, so eine Meinungsvielfalt garantiert bleibt.

Leider häufen sich die Fälle, dass vom Blogbetreiber und seinen Helfern ungeliebte Beiträge gelöscht werden. Das selbst dann, wenn keine offensichtlichen Beleidigungen Teil der artikulierten Meinung war – wie zum Beispiel der Begiff ‘Heimschläfer’. Mit welcher Sinnhaftigkeit auch immer der Begriff gebraucht wurde.
Es ist selbtverständlich, dass Andermeinungen mit eigenen Meinungen kollidieren. Und natürlich gibt es immer auch Personen, die sich von Andermeinungen beleidigt fühlen und dies auch mit nicht nur kritischen Erklärungen posaunen.
Deshalb habe ich mich die letzten Monate MatzAb und Rautenperle nicht mehr eingeklinkt.
Gegenwärtig laufen meine Überlegungen darauf hinaus, mich auch hier auszuklinken.

Ralf Lübbe
1 Monat zuvor

Ich denke Meisner hat eine sehr gute Zukunftsperspektive. Und ich hoffe beim HSV.
NUR DER HSV!!!

Polkateddy
1 Monat zuvor

Zum Thema Corona-Erkrankungen beim HSV stellen sich einige Fragen.
1. Warum hat der Klub seine wichtigsten Mitarbeiter noch nicht über die Klubärzte impfen können?
2. Wie kann es sein, dass bei allgemein sinkenden Inzidenzen, die HSV Spieler zu 10% infiziert sind?
3. Was wird getan, um weitere Ausfälle zu verhindern?

ToniHH
1 Monat zuvor

Corona Fälle…

Völlig unverständlich-bei dem Job -bei dem Gehalt-unverantwortlich gegenüber dem Arbeitgeber….und
Mannschaftskollegen.

Sorry, habe da kein Verständnis…

Wird eine ganz harte Saison….

Ivan69
1 Monat zuvor

Was ist aus Portugal nur für eine üble Tretertruppe geworden?
Schlechtester Mann auf dem Platz: Felix Brych. Immer zu weit entfernt und mit großen Schwierigkeiten in der Zweikampfbeurteilung.

Kuddel
1 Monat zuvor

“Dass diese im Gegensatz zum HSV ein voller Erfolg war/ist, wisst Ihr ja. Ihr seid ja auch „Schuld“ daran. Ihr zusammen mit meinen tollen Helfern Jonas, Josha, Michel, Michael, Janik sowie unserem Videographen-Team von AlphaFilms mit Kamerateam Onur und Bildtechniker Manu.”
.
Wie war das noch……
Der Zeremonienmeister lobt die eigene Veranstaltung….. 😉

Riesum
1 Monat zuvor

Ivan Perisic ist Covid positiv. Inter also auch so ein Pfeifenclub, der seine Spieler nicht impft…

uwe twiehaus
1 Monat zuvor

Manchmal frage ich mich, ob die Welt von einigen Klugen regiert wird, die uns für dumm verkaufen wollen, oder von einigen Dummen, die ernsthaft reden. (Zitat―Mark Twain) So langsam sollte jedem HSV Berichterstatter aufgefallen sein, das auf dem Mond kein Fähnchen mangels Wind flattert, und der Club auf den besten Weg dahin ist! Die örtliche Presse hatte wieder einmal bezüglich Zukunftsperspektive und Vorbereitung den Finger aus eigenen Interesse heraus nicht in die Wunde gelegt, und so für die Dauer Wohlfühloase HSV mit gesorgt! Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht Nass? Potenzielle Neuzugänge stehen beim HSV wieder einmal dank blühender Aussichten Schlange!

Holger Hirrschoff
1 Monat zuvor
Last edited 1 Monat zuvor by Holger Hirrschoff
Aleksandar
1 Monat zuvor

Schade Holland, alles ist vorbei……..:-)

Toki
1 Monat zuvor

Alles nicht mehr normal beim HSV. Das wird eine üble Saison…

Tatortreiniger
1 Monat zuvor

Wenn man dem heutigen HA+-Artikel glauben darf, brauchen wir uns nicht lange über die Corona-Infektion von Onana zu ärgern, weil der Junge uns wahrscheinlich sowieso verlassen wird. Schon im November (!) soll das Umfeld signalisiert haben, dass man einen zeitnahen Wechsel anstrebt!

https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article232645031/hsv-news-amadou-onana-josha-vagnoman-transfer-wechsel.html

Folker Mannfrahs
1 Monat zuvor

Zwei positive Dinge:
Der Spielmodus der EM ist- entgegen meiner ersten Einschätzung- genial.
Morning Call kommt zurück.
Noch besser!

Goczol
1 Monat zuvor

Reis unterschreibt für 4 Jahre

Ralf Lübbe
1 Monat zuvor

Gibt es eigentlich was neues zwecks Vertrag für Meisner?? Vertrag läuft doch nur noch diese Saison.

ToniHH
1 Monat zuvor

MorningCall is coming home..
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️👍

BorisMirheiss
1 Monat zuvor

Das mit dem Morning Call finde ich mega stark!

Ich hoffe er kommt auch morgens raus und nicht um 18 Uhr…

hsvfan1983
1 Monat zuvor

Morningcall find ich gut.

Houston
1 Monat zuvor

Gruss von Bobby Wood ! 😉 sah ihn gestern im TV im Spiel Salt Lake gegen Houston von der Bank kommend in der zweiten Halbzeit. Er muss sich wohl noch ein wenig zurechtfinden dort, denn was ich sah, sah mehr wie seine letzten HSV Auftritte aus. Es ging 1 : 1 aus, ein Auswaertspunkt fuer meine Dynamos, aber war ein klaegliches Gebolze eigentlich, von beiden Seiten.

Horstbertl
1 Monat zuvor

Leistner, Glatzel und Onana bekommen im Urlaub Corona… Quasi als gefühlt einzige in Deutschland. Pech nenne ich es nicht, eher unprofessionelles Verhalten. Leider passt es zum HSV. Da kann auch ein neuer und tapferer Trainer nichts mehr daran ändern. Wie die 15 anderen vor ihm auch nicht. Es stinkt vom Kopf her und das Gammelfleisch bleibt uns erhalten. Leider.

Bubu
1 Monat zuvor

Gooooood mooooorniiing @ all,

ja, heute soll es heiß werden, die Sonne wird mit brutaler Qualität vom Himmel scheinen und das Thermometer heller erstrahlen lassen….. 😉

Der neue Trainer verlangt also immer die beste Lösung und arbeitet gaaaanz viel mit der Mannschaft! Wahnsinn…..!

Dabei versucht er noch jeden Spieler besser zu machen, und immer und überall, allgegenwärtig das Beste herauszuholen!

Dann lässt er auch mal den Einen oder Anderen einfach nicht spielen, man glaubt dann schon Der spielt nie wieder und …..dann…. – Potz Blitzl – …. spielt er doch ….. und noch richtig gut, weil er durch das Training echt besser geworden ist…. Wow… 😉

Ich finde diese Erkenntnisse seitens des HSV – wenn man sie dann einmal verstanden haben sollte – bahnbrechend!! Mehr Training – mehr Verbesserung! Spieler werden am Ende doch noch besser….Marktwerte schnellen in die Höhe..Onana sollte doch noch ein Jahr bleiben …. Wegen Transfererlös… Hammer.! 😉

Ja, dass nun Corona überall noch da ist, ist ja nun keine Überraschung, und der ein oder andere Spieler wird sich – trotz Seifenblasendaseins – noch infizieren, und? Fußballer sind eben auch nur Menschen, und das Virus in all seinen Formen und Varianten kennt eben keine Berufssparten….Urlaub oder sonst etwas.

Onana wird – leider, leider – nun eh gehen, also, wozu die Aufregung? Eher ärgerlich ist doch der Umstand, dass man – wieder einmal – ein Talent ziehen lässt, gerade jetzt, wo der neue Trainer doch gute Methoden zur Verbesserung hat, die Mannschaft zu „erreichen“, so ein Pech. Dazu gibt man dann noch Vagnoman ab…. Immer zu! Nur mit Jungen geht es ja nicht…. und …. Ohne Moos ….nichts los!

Meißner drängt nun nach vorne, hoffentlich nicht nur in der Vorbereitung, das hatten wir letzte Saison ja schon – Wintzheimer – anschließend aus Gründen des „Systems“ Bankdrücker, alles aber schon bekannt! Der übliche Hamburger Weg – bisher.

Arp wechselt nach Kiel, bekommt noch n´büschen Geld aus München …auch nicht schlecht.
Der – ach so schlechte – Ulreich macht wieder für die Bayern, während Nübel verliehen wird…tja… HSV.

Sonst ist ja eh nicht viel los…. Tja…. außer……

….. Portugal ist raus und auch die Niederländer schauten am Ende ziemlich bedröpelt drein….. Holland….. 😉

Vielleicht machen es Jogi´s lost Boys morgen ja ……n´büschen anders….. oder so…

Bleibt alle gesund…..!

Last edited 1 Monat zuvor by Bubu
uwe twiehaus
1 Monat zuvor

Fällt das Training heute mangels Masse in der Wohlfühloase aus, oder ist Hitzefrei? Scholle kannst Du Dich einmal Schlau machen, und Dein (Sprach) Rohr herausholen und uns berichten! Morning Call eines frustrierten HSV Fan!

Scorpion
1 Monat zuvor

Moin. Hat Meisner eigentlich schon einen neuen Vertrag?

Micky
1 Monat zuvor

Herzlichen Dank Marcus Scholz.
Denn gerade den MorningCall habe ich besonders in Urlaubszeiten vermisst. Und Glückwunsch für den guten M-Volkspark-Lauf.

Meine persönliche Meinung: Mit dem ganzen Covid-Kram sollte langsam mal Schluss sein. Hat ja wohl auch der letzte inzwischen mitgekriegt, dass es den Virus gibt.

Soweit mitbekommen, hängen Glatzel und Onana wie die meisten anderen eben nicht an irgendwelchen Beatmungsmaschinen. Man sollte das an den Bettenbelegungen der Krankenhäuser fest machen. Nicht an undurchblickbaren Inzidenzwerten.
Irgendwann ist auch mal gut mit der Panikmache und Gängelei von Oben.
Mahlzeit !

Holger Hirrschoff
1 Monat zuvor
FRANZ HOELSCHER
1 Monat zuvor

Hat jemand eine Meinung / Information bzgl. der KICKER news :
Emanuel Mirchev (19). Der defensive Mittelfeldspieler, der bereits für das bulgarische U-21-Team spielt, kommt aus dem Nachwuchs des Hamburger SV, wo er in den vergangenen sieben Jahren ausgebildet wurde.

Ederraute
1 Monat zuvor

Amaechi zum Drittligisten Bolton.:

https://www.fussballtransfers.com/a1886987150094192797-hsv-amaechi-zu-den-bolton-wanderers

Au weia, wo geht’s im nächsten Jahr hin? Nach Verl, Meppen, Havelse?

Holger Hirrschoff
1 Monat zuvor

https://www.hsv.de/news/hsv-verleiht-xavier-amaechi

Hoffentlich ist genug Tinte im Bűro