Horst Hrubesch’s heilende Hände

Horst Hrubesch’s heilende Hände

Horst Hrubesch schwitzte wie nach einem 5000-Meter-Lauf. Rotes Gesicht, müde Augen, mit den Kräften am Ende. Der Interimscoach des HSV hatte beim 5:2 (3:1) gegen den 1. FC Nürnberg ähnlich geackert wie seine Profis. „Ein bisschen arbeiten muss man schon dabei, bei der...
Einfach mal machen!

Einfach mal machen!

Hätte Düsseldorf ein Tor mehr und Fürth eines weniger – es wäre  noch besser gewesen. Und obgleich ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis schon einige habe, die es gern anders gesehen hätten, weil sie sich einfach nicht mehr an die theoretische Chance klammern...