Doping! Staatsanwaltschaft und DFB ermitteln gegen Vuskovic

by | 12.11.22 | 550 comments

Er war nicht dabei. „Aus privaten Gründen“ hieß es von Seiten des HSV offiziell, fehlte Mario Vuskovic im Kader des HSV beim letzten Hinrundenspiel gegen den SV Sandhausen. Leider aber, so erfuhren wir von MoinVolkspark nach gemeinsamen Recherchen mit dem Hamburger Abendblatt am Vormittag, hatte die Abstinenz durchaus ernste Gründe und wohl leider auch sehr langfristige Folgen für Spieler wie Verein. Denn am Freitag hatte die Kripo den HSV aufgesucht und in der Mannschaftskabine den Umkleideschrank des Kroaten durchsucht. Dem Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sah sich Vuskovic ausgesetzt, gefunden wurde zunächst einmal nichts.

Aber leider soll der HSV-Innenverteidiger zuvor schon bei Dopingtests positiv getestet worden sein und dementsprechend schon nicht mehr einsetzbar sein. Am Sonnabend bestätigte die Staatsanwaltschaft die Untersuchungen.  Vuskovic droht neben einer sehr langen Sperre weiterer Ärger mit der Justiz, sollten sich die gegen ihn erhobenen Vorwürfe bestätigen. Und obwohl sich HSV-Trainer Tim Walter auf der Pressekonferenz noch ausweichend zur Frage nach Vuskovic verhielt, wird dieser die USA-Reise dementsprechend nicht mit antreten dürfen. Der HSV, bei dem im Anschluss an das 4:2 gegen Sandhausen die Gremien über den Vorfall informiert wurden, hat sich bereits geäußert. Die Pressemitteilung im Wortlaut:

HSV-STELLUNGNAHME ZUR DFB-ERMITTLUNG GEGEN MARIO VUSKOVIC

DFB-KONTROLLAUSSCHUSS LEITET VERFAHREN GEGEN ABWEHRSPIELER EIN – SPORTGERICHT WIRD IN DEN NÄCHSTEN TAGEN ÜBER VORLÄUFIGE SPERRE ENTSCHEIDEN.

Der DFB-Kontrollausschuss hat den HSV und Mario Vuskovic darüber informiert, dass er aufgrund des Ergebnisses einer von der NADA durchgeführten Trainingskontrolle ein Verfahren gegen den Abwehrspieler eingeleitet hat.

Der HSV gibt dazu folgende Stellungnahme ab: Wir können die Ermittlungen – von denen wir kürzlich überrascht wurden – gegen unseren Spieler Mario Vuskovic bestätigen. Da uns bislang sehr wenige Details des Ermittlungsstandes bekannt sind, können wir uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht detaillierter äußern. Was wir sagen können: Wir unterstützen Mario Vuskovic und die zuständigen Behörden bei der Aufklärung und stehen parallel dazu im engen Austausch mit der DFL und dem DFB. Wir haben Mario Vuskovic vorerst aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen, um Schaden von ihm sowie dem Klub fernzuhalten. Sollte eine neue Sachlage eintreten, werden wir diese so transparent wie möglich in Abstimmung mit den beteiligten Parteien kommunizieren.

Und dann gab es da heute noch ein Fußballspiel, das der HSV nach guter Leistung mit 4:2 gegen Sandhausen gewinnen konnte.

Hierzu die Einzelkritiken:

Daniel Heuer Fernandes: Beschäftigungslose Minuten sind für Torhüter einerseits angenehm, andererseits auch gefährlich, weil man plötzlich von Null auf Hundert gefordert ist. Der HSV-Keeper war der wahrscheinlich aktivste Zuschauer heute im Stadion – und plötzlich chancenlos, als Soukou völlig frei vor ihm stand und traf. Danach wie davor auch immer Herr der Situationen! Note: 2 

Ransford Königsdörffer (bis 85.): Er kam gut ins Spiel, defensiv wie offensiv. Aber sein dilettantisches Zweikampfverhalten vor dem Ausgleich zeigte, wie wenig Defensive in ihm steckt. Aber: Er spielt es nicht, weil er sich dort für den besten hält, sondern weil der HSV keine bessere Alternative hat – was wiederum alles andere als für den im Sommer extra verpflichteten William Mikelbrencis spricht.  Note: 3,5

Valon Zumberi (ab 86.): Sein Debüt hatte ihm der Trainer für seine guten Trainingsleistungen angekündigt. Es wird nicht sein letzter Einsatz bleiben. 

Sebastian Schonlau: Es ist nicht der Zweikampf, das Tor oder der entscheidende Pass, der ihn unverzichtbar macht. Es ist mehr! Denn er macht aber seine Mitspieler besser – weil er ihnen Orientierung gibt. Note: 2,5

Jonas David: Es ist einfach ein erkennbarer Unterschied, ob er neben dem ebenfalls jungen Mario Vuskovic aufläuft, oder eben neben Kapitän und Abwehrchef Sebastian Schonlau. Das war gut heute! Note: 3

Miro Muheim: Sobald er in Schussposition ist, zieht er ab. Und das ist ganz sicher auch vom Trainer gefordert. Und er spielt auch mal den langen Ball, quasi „Anti-Walter-Fußball“ – wie beim Pass auf Dompé vor dem 1:0 von Glatzel. Bereitete auch das 2:1 per Flanke vor – und dann dieser Bock vor dem 2:2. Note: 3

Jonas Meffert: Er spielt schlauen Fußball – und organisierte heute das Mittelfeld sowie zusammen mit seinem kongenialen Partner Schonlau die Defensive. Note: 2

Ludovit Reis: Er ist der HSV-Gimli! Er ist wie der Zwerg bei Herr der Ringe derjenige, der sich für alle seine Kollegen immer und überall reinwirft. Er opfert sich für jeden Kollegen auf, will jeden Ball zurückholen (was zumeist auch gelingt, wie beim 2:1-Führungstreffer!). Er ist und bleibt defensiv eine Bank und offensiv das Bindeglied Abwehr/Mittelfeld inklusive Torgefahr! Für ich ist er ab sofort (ausschließlich positiv gemeint!): „Gimli – das Rundum-Sorglos-Paket für Walter“! Note: 1,5

Laszlo Benes (bis 81.): Für mich offensiv die Initialzündung heute. Von Beginn an auf Höchsttemperatur und Antreiber der Mannschaft nach vorn. Zudem überraschend stark auch stark gegen den Ball. Sein Pass in der 14. Minute MUSS aber ankommen!! Da spielen sie 3 gegen 2 auf breitem Feld – daraus MÜSSEN einfach Hundertprozentige entstehen. Als seine Kollegen agiler wurden, schraubte er sein Pensum etwas zurück, als er wieder gebraucht wurde, fuhr er wieder hoch und bereitete unter anderem das 4:2 mit einem Traumpass vor! Auch bei ihm zeigt die Formkurve stetig nach oben – Note: 2

Anssi Suhonen (ab 81.): Durfte den Sieg noch aktiv auf dem Feld genießen. 

Jean Luc Dompé (bis 90.): Er machte er wieder gefühlte 2 Milliarden sinnlose Übersteiger und verlangsamte das eigene Offensivspiel immer wieder in aussichtsreichen Situationen.  Das war ineffektiv. Wie es besser und er noch deutlich entscheidender werden kann, zeigte er beim 1:0 von Glatzel, wo er den Ball direkt querlegte und bei vielen anderen Aktionen wie auch beim Eigentor zum 3:2 für den HSV – einfach ohne Geschnörkel. Ergo: Mit direktem Zug zum Tor ist er eine Waffe!  Note: 1,5

Filip Bilbija (ab 90.): Dabei.

Xavier Amaechi (ab 90.): Auch nur noch dabei – aber eben auf dem Platz.

Sonny Kittel (bis 60.):  Er hat seit Wochen wieder richtig Bock, das sieht man. Auch heute begann er stark, bereitete gute Chancen vor und trieb den Ball und sah den besser Postierten. Das Beste daran heute: Er wurde von Minute zu Minute besser. Ich hätte ihm ein frühes Tor gewünscht, weil er dann explodiert wäre. Ich hätte ihm generell ein Tor gewünscht, weil er es verdient hatte. Aber auch so geht sein Trend weiter erkennbar nach oben hält weiter an – schade nur, dass heute der letzte Spieltag 2022 war. Note: 2

Robert Glatzel: Der Torjäger Nummer eins beim HSV brach auch heute den Bann nach viel zu vielen vergebenen HSV-Torchancen. Indirekt am 3:2 beteiligt und auch sonst immer in Bewegung. Note: 1

Schiedsrichter Willenborg: Abgesehen von kleinen (Auslegungs-)Fehlern absolut souverän.  Note: 3

HSV-Fans: Dass mitten in der Saison gegen Sandhausen mal 55.246 Zuschauer ins Stadion kommen würden, hätte ich vor einer Weile noch ausgeschlossen. Heute habe ich es live miterlebt und gesehen wie gehört, wie Zuschauer sehr wohl die eigene Mannschaft stärker machen können. Nach Rückschlägen wie den Gegentreffern gab es sofort wieder voll Unterstützung, ohne Pause. Das war – wie immer! – erstklassig! Note: 1+

Trainer Tim Walter: Er hatte es versprochen, und seine Mannschaft setzte seine Ankündigungen eindrucksvoll um. Das Zusammenspiel Trainer und Mannschaft (Walter sagte heute, er liebe jeden einzelnen Spieler) stimmt absolut und ist bei der Frage nach einer Vertragsverlängerung zweifellos ein Pfund für Walter. Auch das heutige Spiel sowie der Zwei-Punkte-Durchschnitt nach 17 Partien sprechen für den HSV-Trainer. Note: 2


Marcus Scholz

Marcus Scholz

Sportjournalist Marcus „Scholle“ Scholz hat sich in mehr als 20 Jahren als HSV-Reporter bundesweit als Gast in renommierten TV-Sendungen einen anerkannten Namen gemacht. Nach „Matzab“ und der „Rautenperle“, die Scholle beide zu digitalen Erfolgen pushte und sogar auf Rang 6 und 7 im nationalen Fußballblog-Ranking platzieren konnte, ist „MoinVolkspark“ sein erster komplett eigener Blog über den HSV. Zusammen mit einem Team aus jungen, hungrigen HSV-Freunden wird dabei wie zuletzt auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet. Scholles Motto allein macht schon deutlich, worum es ihm hier geht: „Ein Tag ohne den HSV ist ein verlorener Tag.“

Über Moin Volkspark

Moin Volkspark – das ist ein Team aus jungen Menschen, die sich seit vielen Jahren mit dem HSV beschäftigen und ihre facettenreichen Fähigkeiten so einbringen, dass hier heute eine Plattform entsteht, die den Anspruch hat, HSV-Freunde und -Interessierte vollumfänglich zu informieren und zu unterhalten.

Das Ganze gepaart mit der Expertise des bekannten Sportjournalisten Marcus „Scholle“ Scholz, der beim HSV seit mehr als 21 Jahren 24/7 am Ball ist, bietet ein Maximalmaß an objektiver Informationen und  zeitgemäßer Unterhaltung. Ziel ist es, hier frischen, dynamischen Content zu bieten, der sich wohltuend von der allgemeinen Journaille abhebt.

Moin Volkspark ist aber nicht nur ein Ort, um sich zu informieren, sondern soll auch immer ein Ort des Austausches und des Miteinanders sein. Wir wollen eurer Leidenschaft einen Platz im Netz bieten: zum Diskutieren im Forum, zum Mitfiebern bei Live-Events. Und natürlich zum Mitmachen in unseren vielfältig angelegten Video-Formaten. Eure Freude, Eure Trauer, Euer Jubel und Eure Wut haben hier Ihren Platz, solange alles respektvoll formuliert und artikuliert wird.

Moin Volkspark steht für ein leidenschaftliches Miteinander und ist der Zusammenschluss dessen, was eigentlich schon seit langer Zeit zusammengehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
550 Kommentare
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Bramfelder
24 Tage zuvor

Moin zusammen,

gerade aus dem Stadion zurück. Wir haben mit unserer Clique noch ein bisschen das 4:2 gefeiert. Das Spiel hat Spaß gemacht – Sandhausen war in der ersten Halbzeit komplett überfordert. In der zweiten Halbzeit zwei Dämpfer, durch das 1:1 und 2:2, aber danach hat der HSV jeweils stark reagiert. Dompé war einfach nur top.. Das ist unser neuer Medhi. Was der Junge auf Links macht, das macht einfach Spaß. Glatzel unser Stürmertank hat zweimal cool den Torwart ausgespielt und eingenetzt. Bemerkenswert: die letzten drei Tore hat Glatzel mit dem Fuß (!!) erzielt. Einfach ein Top-Stürmer. Und ich habe die beste Partie von Jonas David gesehen. Das war einfach super. Mit Bascho an seiner Seite spielt er einfach besser. Muheim war eigentlich auch gut, aber sein Rückpass bzw. Assist für Christian Kinsombi war einfach eine Katastrophe und ein 3/4 Eigentor. Das Spiel hätte heute 7:2 oder 8:2 ausgehen (müssen). Aber hey, ich nehme auch ein 4:2 mit. Gibt ja eh nur drei Punkte.

Die Nord war heute in Bestform. Nachdem 1:1 und 2:2 einfach weiter supportet und uns alle mitgenommen. Es ist einfach brutal welche Power dieses Stadion mit 55000 Fans dann entwickeln kann. Am Ende ging keiner, weil mit der Mannschaft weitergefeiert wurde. Gänsehaut auch die Ansprache von Bascho, über ein Stadionmikro, die gezeigt hat welche Einheit Fans und Team bilden. Am 29.01. 2023 werden dann 57.000 Fans im Stadion sein – da lege ich mich fest. Wir waren noch rund eine Stunde da und haben eine Hopfenschorle getrunken und Dompé und Hotte zugeguckt wie sie geduldig Autogramme geschrieben haben oder Selfies mit den Fans gemacht haben. Der HSV ist einfach eine große Familie.

Kurz noch zu Mario: für mich gilt die Unschuldsvermutung. Sollte er mit EPO gedopt haben, dann muss er gesperrt werden. Bei Doping gibt es kein Pardon.

Mit Heyer und David haben wir zwei gute Innenverteidiger, die für die 2. Liga vollkommen ausreichend sind. Nur Bascho darf nicht krank werden. Er ist einfach unersetzlich. In seiner Ausstrahlung, als Kapitän und in seiner vorausschauenden Zweikampfführung.

Jetzt sind wir die nächsten 2,5 Monate auf einem Aufstiegsplatz und können entspannt dem Rückrundenstart entgegen sehen.

Ich bin froh Teil dieser HSV-Familie zu sein. Was auch immer passiert: Nur der HSV.

Liebe Grüße aus Bramfeld
Michael

Kai Lorenzen
24 Tage zuvor

Es ist unerträglich. Da spielen sich hier Leute auf, die die Verpflichtung von Vuskovic kritisieren oder meinen, dass der Verein besser hätte aufpassen müssen. Außerdem noch dieser zum Teil ironische Unterton oder die pure Schadenfreude der üblichen Verdächtigen, die sich als Fans des HSV ausgeben.

Sollte sich der Verdacht gegen Vuskovic bestätigen, wäre er alleine dafür verantwortlich und
hätte dem Verein massiv geschadet.

So einfach ist das!

abraeumer
24 Tage zuvor

Boldt musste Vuskovic unbedingt kaufen, obwohl der Leihvertrag noch 1 Jahr lief. Das nicht vorhandene Geld muss beim HSV bekanntlich immer mit vollen Händen aus dem Fenster geworfen werden. Insgesamt wieder ein Minus von 4,7 Mio und nicht die von vielen erwarteten Millionengewinne (die aber sowieso nicht zu realisieren gewesen wären). Dazu kommt der Kauf eines neuen Spielers.

Der HSV lässt keinen Skandal aus. Es ist so unterirdisch.

Norbert Schröder
24 Tage zuvor

Die Kommentare von ( m/w/d) Flotti Mc Flott sind respektlos und niveaulos.
Nicht mein Forum…. Tschüss

Flotti McFlott
24 Tage zuvor

Klasse, der HSV lässt auch nichts aus. In der WP müsste man somit eigentlich folgende Spieler holen:

1-2 IV, mit dem Duo Prinz Valium und Frl. Schönlein gewinnst du keinen Blumentopf

1 RV, der kleine Franzos‘ wurde ja in den letzten Wochen formvollendet enteiert

1 RA, wenn man sehnlichst die Rückkehr des rüstigen Maltafußes erwartet, hat man in der Kaderplanung was falsch gemacht

1 MS, wenn sich Globert Ratzel den Arsch bricht, bist du auf der Position sonst völlig blank

Ich bin sicher, Atom-Sportchef Judas Boldt hat da schonmal was vorbereitet … 🤭

Aleksandar
23 Tage zuvor

Dass Ransford-Yeboah Königsdörffer nun wirklich enttäuscht ist, da er nicht für die WM nominiert wurde, kann ich gut verstehen. Ich hätte es dem Jungen gegönnt. 

Diese WM hätte ihn auch sicher reifen lassen und bestimmt hätte er auch seinen Wert für den HSV deutlich steigern können.

Ich glaube, dass der Trainer mit seinen letzten zwei Aufstellungen den Spieler unnötig schlecht aussehen lassen hat und ihm damit die Teilnahme an der kommenden WM versaut hat.

Wirklich jeder konnte sehen, dass diese Aufgabe dem Spieler nicht liegt und seine Stärken komplett neutralisiert wurden.

Einmal könnte man diesen Versuch noch als naiv-kreativ abtun, zweimal ist es eine absolute, dickköpfige Unfähigkeit.

Wäre ich der Spielerberater von Randsford würde ich alles in Bewegung setzen, um meinen Spieler aus dieser Wertvernichtung-Maschine HSV heraus zu bekommen, um das Talent einem seriös geführten Verein zuzuführen.

Der Schaden für den Spieler sowie für den HSV steht in keinem Verhältnis zum erhofften Nutzen.

Dass es im Hamburger SV keinen gibt, der den Trainer von diesen äußerst dummen und wenig professionellen Entscheidungen abhält, ist eine weitere Katastrophe in diesem von Inkompetenz gebeutelten Verein.

Rotkaeppchen1966
24 Tage zuvor

Kommt in einer Mannschaftssportart eigentlich ziemlich selten vor.
Ich hoffe, dass sich die Geschichte zugunsten von Vuskovic und dem HSV schnell aufklärt.

Polkateddy
24 Tage zuvor

Ausnahmesituation. Junger Mann im Ausland, gefeiertes Talent, will Leistungsfähigkeit mit „allen Mitteln“ verbessern. Eine Riesenscheißidee. Aber haltet an dem Jungen fest, wenn die aufgedeckte Scheiße nicht zu groß wird. Der wird zurückzahlen. Adhoc rechne ich mit Sperre bis zum Sommer.

Alles Spekulation, selbstverständlich.

Bergischeraute
24 Tage zuvor

Vielleicht hat er sich den Sack mit der Creme von Jansen eingesalbt…

Tremsbütteler
24 Tage zuvor

Es sind nur Gerüchte und Berichte, Ermittlungen und Verdachtsmomente. Und natürlich gilt für JEDEN Beschuldigten die Unschuldsvermutung. Deswegen von mir keine Äußerung zum aktuellen Fall, sondern nur zur Thematik Doping im Allgemeinen. Ich bin der Meinung, daß im Sinne des Sportsgeist und der Fairness des bewußten und vorsätzlichen Dopings überführte Wettkampfteilnehmer mindestens für 3 Jahre gesperrt werden sollten, im nachgewiesenen Wiederholungsfall lebenslänglich, und zwar ohne Ansehen von Person, Nation oder Verband.

ParryHotter
24 Tage zuvor

Schon traurig wenn ein junger Mensch so überfordert ist und auf EPO zurückgreifen muss…..
Um Ihn jetzt an die Wand zu nageln wäre mir zu einfach….war er überfordert? wollte er zuviel? Konnte er den Erwartungen psychisch, physisch nicht standhalten???
Ich hoffe er kommt zurück und bekommt als junger Mensch noch eine Chance sich zu rehabilitieren……

Töftinger
23 Tage zuvor

Irgendwas ist an der Geschichte mit Vuskovic faul.
Die Wirkung von Epo ist beim Ausdauersport erwiesen, aber der Vorteil für einen Innenverteidiger beim Fußball???

Das Risiko sich zu dopen und dabei dann möglicherweise erwischt zu werden, steht bei einem Fußballer und erst recht bei einem Abwehrspieler, in keinem Verhältnis zum Ertrag.

Wäre interessant zu wissen, was in dieser Septemberwoche bei Vuskovic so abgelaufen ist.
Wieso dauert es eigentlich Monate bis das Ergebnis dieses Dopingstests vorliegt?
Das ist ja wohl eine unterirdische Zeitspanne, in der ein vermeintlicher Dopingsünder noch zig Spiele mach darf. Verarschen kann ich mich auch alleine.

Negan
23 Tage zuvor

Diese Phasen wie Paderborn hat jedes Team.in einer Sauson, keiner spielt stabil. Das sollte man dann auch mal ohne Panik diskutieren.

Ich werde es gebetsmühlenartig weiter predigen ….

Auch Darmstadt wird diese Delle bekommen ….

Frank Furt
24 Tage zuvor

Schade schade. Das wird den Jungen und den HSV erst einmal beschäftigen. Hauptsache er kommt da gut durch und die Sache ist schneller (als gedacht) geklärt.

Last edited 24 Tage zuvor by Frank Furt
Folker Mannfrahs
24 Tage zuvor

Epo ist Doping.
Aber meines Erachtens völlig sinnlos.
Den Hb Wert anzuheben für mehr Sauerstoffkapazität lohnt für einen Fußballer nicht.
Tour de France am Berg in den Alpen vielleicht.
Wer berät die Spieler eigentlich????

Don Toben
24 Tage zuvor

An uns geht auch kein Kelch vorbei in den letzten Jahren.
Das hast Du nicht nötig Mario Vuskovic, hoffe auf ein gutes Ende…

Maik Lange
24 Tage zuvor

Bevor man hier über Strafmaße spricht, nach den gemeinsamen Recherchen mit dem Abendblat (😂), gilt erstmal die Unschuldsvermutung. Schließlich wurde das bei unserem Vorzeigeflüchtling ja auch bis zum Erbrechen praktiziert.
Ansonsten passiert hier genau das, was zu erwarten war: ein Sieg gegen Sandhausen und alles ist wieder gut. Wir brauchen keinen RV, weil Yeboah alles kann, wie wir in Fürth und heute eindrucksvoll gesehen haben, wir brauchen keinen IV, weil David an der Seite von Bascho eine echte Granate ist, zumindest gegen die Tormaschinerie aus Sandhausen, wir brauchen keinen RA, weil Jatta gerade fleißig Technik übt und keinen MS, weil Glatzel keine Konkurrenz mag oder braucht und auch zwei MS im flexiblen System Walter nicht vorgesehen sind. Der Kader ist top zusammengestellt und wie wir aus den letzten Jahren wissen, trifft Boldt in der Wintertransferphase immer richtig gute Entscheidungen, deren Ergebnisse wir am Ende der Saison dann fröhlich bestaunen können. Es ist also alles gut. Frohe Weihnachten

Dennis1984
23 Tage zuvor

So, nach einer Nacht Schlaf und losgelöst von Emotionen direkt nachdem Spiel, bleibt für mich festzuhalten dass es ein verdienter Sieg war. Allerdings gegen einen wirklich schlechten Gegner, die Defensive hat 2 Gegentore hergeschenkt und hat jetzt bereits 8 Pflichtspiele in Folge nicht mehr zu 0 gespielt.
Die Mannschaft hätte in der ersten Hälfte mehr Tore erzielen müssen.
David mit gutem Spiel neben Schonlau. Zumberi mit Debüt und Mikelbrenics vorgezogen. Der junge ist jetzt schon fast verbrannt wurden von Walter. Vielleicht sogar schon Abschied im Winter sinnvoll. Bei Vuskovic sollten wir einfach abwarten und nicht wild spekulieren. Im Falle eines Dopings wäre es ein riesiger wirtschaftlicher Schaden für den HSV und auch ein riesige menschlicher Schaden für den Spieler Vuskovic. Wie weit der HSV dann Gehälter oder auch Teile der Ablöse einklagen kann beim Spieler, weiß ich nicht.
Ich würde sofern Vuskovic in der Rückrunde nicht zur Verfügung steht, keinen IV holen. Heyer und David können neben Schonlau spielen,, Zumberi auch notfalls. Ich würde für die Lücke in der Defensive einen RV verpflichten.
Und für die Rückrunde sollten wir alle hoffen dass sich Schonlsu, Reis und Glatzel nicht verletzen.
Reis wird nächstes Jahr so oder so in Liga 1 spielen.
Ich verstehe überhaupt nicht warum immer so spät gewechselt wird.

Meaty
23 Tage zuvor

Der HSV ist eine einzige Show und Wundertüte! Man sollte Scorsese anrufen und nachfragen, ob er sich die Rechte an der Geschichte sichern möchte, um dann bei Zeiten ein epochales Filmwerk zu erschaffen!?

Leidenschaft, Einsatzwille und Laufbereitschaft, hätte man diese Grundtugen in Fürth auch so beherzigt, dann würden der HSV nun von der Tabellenspitze grüßen!

Das die Grundtugenden des Fußballs beim Hamburger Sport Verein immer noch nicht in Stein gemeißelt sind, liegt auch an der schlechten Vereinsführung!

Es wird langsam mal Zeit diesen hochbezahlten Herren Fußballprofis in den Roten Hosen eines klar zu machen, dass was sie an Engagement und Leistungsbereitschaft gegen Sandhausen gezeigt haben, ist die Basis des Fußballs und sollte bei Prififußballern nicht noch eingefordert werden müssen!

Beim HSV ist das immer wieder Thema und man fragt sich, warum sich so ein Dummbatz dann noch mit Dopingmittel vollstopfen muss? Macht die Ballannahme übrigens auch nicht besser!?

☆Senior Scorsese, bitte übernehmen Sie☆

Last edited 23 Tage zuvor by Meaty
profikommentator
23 Tage zuvor

Da gelingt dem Team von moinVolkspark zusammen mit einer angesehenen Tageszeitung so ein Rechercheergebnis, und es wird in einem Absatz abgefrühstückt?

kbe1
24 Tage zuvor

Abwarten welche Ergebnisse die Ermittlungen haben. Spekulieren hilft jetzt nicht weiter. Und schon gar nicht vorschnell Verurteilen.

Darmzotte
24 Tage zuvor

Hat sich sein größter Fan Gravesen, der Falsche schon geäußert? 🤣

Auch finanziell für den HSV ein schwerer Schlag.
Letztlich passt es zum Bild, das der HSV derzeit abgibt.

Sollten sich die Verdachtsmomente erhärten, muss eine deftige Strafe folgen, aber ich erwarte auch hier wieder die üblichen Relativierungen.

Paulinho
24 Tage zuvor

So, Abpfiff der Hinrunde, heisst, bitte holt endlich noch Abwehrspieler, die schnell sind und auch erfahren. Oder eben wirkliche Talente. Vuscovic kann auch ein Totalausfall werden, also her mit einer neuen Kante. Erste Liga in Reichweite, aber um zu bestehen, nicht mit dieser aktuellen Mannschaft.
Wie amateurhaft sich Randi abkochen liess, grauenhaft, dann Muheims Rückgabe, spottet jeder Beschreibung.
Endlich Ruhe, diese HSV Spiele machen mich völlig fertig. Nun ganz entspannt diese Wuesten WM verfolgen🤣😭🥶

Last edited 24 Tage zuvor by Paulinho
Calimero
24 Tage zuvor

EPO und Doping haben im Profisport nichts verloren. Hier muss mit aller Härte durchgegriffen werden.

An die Relativierer kann ich nur sagen. Schämt euch in Grund und Boden. HSV-Spieler oder nicht. Doping geht gar nicht.

Töftinger
24 Tage zuvor

Was für ein 🐪. Jetzt kann es nur noch die B-Probe retten, ansonsten ist mindestens diese Saison für den Jungen gelaufen.

Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten läuft dies auf Auslaufmodelle der Kategorie Hübner oder Bicakcic (beide Hoffenheim) hinaus. Ich würde bezüglich des Ersatzes voll auf die Karte Erfahrung setzen.

Bitte nicht noch ein unreifes Jahrhunderttalent verpflichten.

Klaus Henning
24 Tage zuvor

HSV – SV Sandhausen

Samstag, 12. Nov 2022, 13:00

https://forms.gle/EQwxsnTLVCi9kz546

Moin,
dies ist der Link zur Benotung.
Bitte seid fair und benotet nur ein Mal. Um mehrere Antworten des gleichen Users zu verhindern, müsste ich sonst ein Google Konto verlangen, und das möchte ich natürlich nicht.
Ich habe alle Spieler des aktuellen Kaders eingetragen, um nicht nach jedem Spiel ändern zu müssen.
Nach dem nächsten Spiel bitte abwarten, bis ich ein neues Formular freigegeben habe, nicht in das vorherige eintragen.
Die Auswertung kommt in einigen Tagen.
Alles Gute
P.S.: Falls es Euch gefällt: „Hoch-Voten“ wäre nett, damit es immer sofort oben sichtbar ist.

Jörg Brettschneider
23 Tage zuvor

Man weiß nicht, ob dem HSV ein Verschulden am EPO-Fall Vuskovic nachzuweisen sein wird. Hoffentlich nicht.

Aber es passt in dieses Führungschaos. Man hat das Gefühl, wenn es einen Club mit einem Doping-Fall trifft, dann „Nur den HSV“.

Wenn du als Spieler merkst, dass der Club keine gute Führung hat, wagst du einfach mehr.

Boldt würde ich für die Verpflichtung des Spielers keinen Vorwurf machen, nur weil Vuskovic sich jetzt wertlos gedopt hat. Das wäre albern. Aber es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass er die Kaufoption aus heutiger Sicht zu früh gezogen hat. Er konnte die positive Probe nicht einkalkulieren, aber es passt ins Bild.

Zum Spiel gestern:
55.000 Zuschauer gegen den 16. der Unterhaus-Tabelle sind Wahnsinn. Aber auch Heidenheim, Darmstadt und andere Clubs haben eine unglaubliche Stadionauslastung. Ein Phänomen.

Das Spiel wurde einmal mehr überlegen geführt und einmal mehr nicht souverän gewonnen. So wird es gegen bessere Gegner in der Rückrunde schwer. Heidenheim und Darmstadt haben einfach mehr Biss. Beim HSV will man das nicht sehen.

Auch die Sinne der Fans, die nach dem Stadionerlebnis beseelt aus dem Volkspark nach Hause kommen, sind wohl etwas getrübt (siehe Bramfelder).

Der professionelle Ansatz muss ein anderer sein als der Fan-Ansatz. Das muss übrigens immer so sein.
Und genau dort liegt in diesem Club das Problem.

In Walter habe ich kein Vertrauen. In Boldt auch nicht. Ich glaube, es wäre sinnvoll, sich in der Pause sportlich neu aufzustellen. Die Verträge ohne Not zu verlängern kann den Club in einigen Monaten sehr sehr viel Geld kosten.

Ederraute
23 Tage zuvor

Gidi ist und bleibt ein Hampelmann und die pfeifende Zunft den Lilien gewogen. Die müssen offensichtlich in diesem Jahr nach oben gepfiffen werden, warum auch immer 🤷‍♂️

Blogfan
23 Tage zuvor

Vor USA Reise: Boldt drängt AR zur Vertragsverlängerung für Walter!

Wetten, der AR gibt nach und verlängert!

Boldt ist die linke Bazille in der gesamten HSV Führung.

Walter ist ein Trainerblender vor dem Herrn.

Bramfelder
23 Tage zuvor

So schreibt die FAZ über Boldt und den HSV: Wie Jonas Boldt den HSV zurück in die Bundesliga bringen will (faz.net) Spoiler: ein positiver Artikel über den HSV und Jonas Boldt. Nichts für bestimmte Personen die ihr Mantra immer wiederholen.

Aleksandar
24 Tage zuvor

Ich glaube, dass es eine einfache Erklärung gibt.
So in etwa wie. 
ALPECIN: DOPING FÜR DIE HAARE 
oder Ähnliches

YNWA
24 Tage zuvor

Erythropoetin kurz Epo also. Wirklich eine weitere Katastrophe, die nicht nur Vuskovic betrifft sondern auch die medizinische Abteilung des HSV in ein ganz schlechtes Licht stellt.

Epo ist nämlich erstens nicht Neues und immer auch nachweisbar. Ich behaupte einfach mal, in einem durch und durch professionell arbeitendem Verein wäre es so nicht passiert!

Hier haben viele gepennt, wieder einmal.

Mal sehen wie es nun weitergeht und hoffentlich bleibt es bei diesem Einzelfall – jetzt muss jeder Stein umgedreht werden, denn das darf sich nicht wiederholen!

Calimero
24 Tage zuvor

Ich unterstütze die Initiativen HSV-FANS GEGEN DOPING und DON‘T DRINK AND WRITE.

Onurdar der Schreckliche
24 Tage zuvor

Moin, meine Freunde,

seht mal in eurem Browser in die Adress-Zeile,

was hat Scholle denn da ach so Nettes geschrieben ???

Rautenweber
23 Tage zuvor

meine 3 Gedanken zur aktuellen Situation:

  1. Epo wird unter die Haut gespritzt oder als Infusion verabreicht. Insofern ist von einer Verunreinigung der Probe oder einer versehentlichen Einnahme über eine Nahrungsergänzung wohl nicht auszugehen. Mario Vuskovic ist sehr schlecht beraten worden und hat dem Verein und der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen. Was er sich selbst und seiner Karriere angetan hat wird er in wenigen Tagen sehen…
  2. Unsere Medizinische Abteilung um Prof. Götz Welsch, dem Ärztlichen Leiter des UKE Athleticum wird sich nun auch rechtfertigen müssen, ein gewisser Zweifel bleibt hängen, nichts bemerkt zu haben oder die Augen verschlossen zu haben… Das wird nicht spurlos an den Mitarbeitern und Prof. Welsch vorbeigehen.
  3. Wem nützt nun diese Dopingaffäre am meisten? Sicher nicht Boldt, er gerät noch stärker unter Druck, dass dies unter seiner Führung passiert ist, bzw. er nun den Ausfall des Spielers und die wirtschaftlichen Verluste kompensieren muss. Jansen wird vom AR Zwist kurzzeitig entlastet, da die Schlagzeilen nun andere sind, ich denke er proftiert nur eher zeitlich begrenzt. Aber auch der Druck wird auf ihn steigen. Insofern verliert der HSV mal wieder am meisten. Dieser Verein lässt eben auch nichts aus. Mal sehen welche Sponsoren sich u.U. zurückziehen, wenn es keine klare Aufarbeitung gibt. Hier sind Vorstand und Aufsichtsrat gefordert und kein undurchsichtiges Larvieren wie in den letzten Wochen und Monaten.

Auf alle Fälle bleibt der HSV in den nächsten Wochen und Monaten im Gespräch und den Schlagzeilen. Die gewünschte Ruhe wie sie sich Sebastian Schonlau im Interview mit Transfermarkt gewünscht hat ist das dann wohl aber nicht.

Darmzotte
23 Tage zuvor

Hier mal was von Fachleuten, auch wenn es vielen hier nicht gefallen wird.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/dopingverdacht-bei-hsv-abwehrchef-vuskovic-wie-es-in-dem-fall-nun-weitergeht-a-d1032337-a623-414c-8e2e-6386caa8f40c

EPO kein Versehen… 4 Jahre Sperre möglich…warten wir mal ab.

Negan
23 Tage zuvor

Mal wieder zum Fußball.

Fürth ist ein Erstligaabsteiger und hatte ein sauschlechtes erstes Drittel der Saison. Zorniger scheint die Richtigen Schrauben gedreht zu haben.

Einige Experten hier, die schon nach dem Fürth Spiel wieder alles in Schutt und Asche geredet haben sollten nochmal intensiv über die Materie Fußball nachdenken, und den Umstand, dass hier nicjts ausrechenbar ist.

2 Monate haben wir jetzt Zeit, uns vorzubereiten, um den 2 Punkte Schnitt zu halten.

Bramfelder
23 Tage zuvor

Bevor hier wegen Mario alle über den HSV herziehen – wieso redet bisher keiner über die U21 von Kroatien? Zwischen dem 23.09. und dem 27.09. fanden die Playoff-Spiele der U21 gegen Dänemark statt. Hier hat sich Kroatien für die U21-EM qualifiziert. Mario ist Stammspieler der U21. Die vermeintliche EPO-Probe war vom 15.09. Tja.

Last edited 23 Tage zuvor by Bramfelder
Klaus Henning
22 Tage zuvor

Moin,
Eure Benotungen:

HSV – SV Sandhausen

Daniel Heuer Fernandes 2,4
Miro Muheim 3,6
Sebastian Schonlau 2,7
Valon Zumberi 3,1
Xavier Amaechi 3,6
László Bénes 2,4
Filip Bilbija 3,7
Jonas David 2,5
Sonny Kittel 2,6
Jonas Meffert 2,9
Ludovit Reis 1,9
Anssi Suhonen 3,3
Robert Glatzel 1,8
Ransford Königsdörffer 3,7
Jean-Luc Dompé 2,1
Team insgesamt  2,4
Trainerteam 2,7
Schiedsrichter 2,3
Zuschauer HSV 1,3

Hättest Ihr Interesse, diese Spielerei auch für die Halbsaison im Ganzen zu machen?

kbe1
24 Tage zuvor

Mühsam gegen Sandhausen gewonnen. Dann noch diese Nachricht. Wahnsinn was bei diesem Verein abgeht.

Kay Hopfe
24 Tage zuvor

Hmm, da bin ich mal gespannt, was dabei herumkommt.
Im Mannschaftssport eher selten der Fall, meistens dann durch Drogenkonsum (Cannabis, Kokain und etc.) oder Medikamente, wie einige Asthmasprays, Schmerzmittel und etc., die auf der Liste stehen.
Mir persönlich auch mal passiert, in einer Notfallpraxis bekam ich ein Anti-Allergisches Asthmaspray! Das nahm mir mein Hausarzt sofort wieder ab, weil auf der Liste und ich war, zu dem Zeitpunkt noch Triathlet und mein Hausarzt ehemaliger Olympionike.
Der war richtig sauer auf die Notfallpraxis, weil das Medikament gelistet war.

Tremsbütteler
24 Tage zuvor

@Marcus Scholz : Warum muß man neuerdings bei jeder Aktualisierung der Kommentare diese dämliche Datenschutzerklärung neu abgeben? Das ist (mehr noch als das selten dämliche Zwangseinstellen der Sortierung auf beliebteste) absolut User- bzw. Kundenunfreundlich. Dabei gibt es so einfache Lösungen….

Kosinus
24 Tage zuvor

Zunächst gilt die Unschuldvermutung. Hat er gedopt, werden wir als HSV-Familie zu ihm halten. Das hat der junge Mann sicherlich zum letzten Mal gemacht. Junge Menschen machen halt mal Fehler, wer weiß wer ihn davon überzeugt hatte…
Früher war sowas mal in der Zahnpasta glaube ich…

Last edited 24 Tage zuvor by Kosinus
Norbert Schröder
24 Tage zuvor

Gut das David heute überzeugen konnte.

Ich bin mir nicht sicher, normalerweise wird eine zweite Probe genommen.
Falls diese Probe den Verdacht bestätigt wäre es unverzeihlich, bis dahin aufklären und es gilt die Unschuldsvermutung

Hessenhrubesch
24 Tage zuvor

Bei den Noten gehe ich nahezu konform. Ausnahmen: Muheim war bis zum 2;2 top mit zwei Vorlagen, aber der Bock vor dem 2:2 ist dann Kur noch mangelhaft. Schade.
David würde ich sogar eine 2 geben er hat die wichtigen Zweikämpfe gewonnen und sehr souverän agiert.

bahrenfelder
24 Tage zuvor

Ein Lob muss auch mal sein.
War nett anzuschauen das Spiel heute, endlich mal von Anfang an wach gewesen. Die Leistung stimmte und spannend hat der HSV es auch gemacht.
Im Durschnitt eine 2 für die Spielerbewertung. Was ist seit Mittwoch passiert?

HSV, bitte so weitermachen nach der Winterpause (gemeint ist natürlich nur die Mannschaft).

Negan
24 Tage zuvor

Nach Vuskovic im Alphapet beim HSV kommt Walter. Vielleicht einfach vertauscht …. ?! 😂😉

Air Bäron
24 Tage zuvor

Ohne Drogen sind unsere Auftritte defensiv wahrscheinlich auch kaum zu ertragen

Onurdar der Schreckliche
24 Tage zuvor

Ich weiß nicht, was hier der Blödsinn soll, Boldt habe jetzt wegen Vuskovic Doping Millionen zum Fenster rausgeschmissen.

Zumindest theoretisch könnte sich der HSV bei entsprechender Sperre von Vuskovic trennen, entweder wegen Nichterbringung der vertraglich geschuldeten Leistung oder vereinsschädigenden Verhaltens.
Oder man löst den Vertrag im gegenseitigem Einvernehmen auf.
Obdas klug wäre lasse ich dahingestellt.

Warten wir ab, was passsiert.

Buffy
24 Tage zuvor

EPO? Da würde ich doch sicherheitshalber ganz schnell mal alle HSV-Profis inklusive U21 kontrollieren. Wüstefeld bietet bestimmt unkomplizierte Schnelltests.
Gestern hat Böhmermann das Berufsbild „Spielerberater“ recht anschaulich beleuchtet. Wer berät eigentlich Mario Vuskovic?