HSV-Trainingsbericht vom 20. September 2022

by | 21.09.22 | 70 comments

Jonathan war wieder fleißig und hat Euch hier das Training vom 20. September zusammengefasst: Viel Spaß damit:

Marcus Scholz

Marcus Scholz

Sportjournalist Marcus „Scholle“ Scholz hat sich in mehr als 20 Jahren als HSV-Reporter bundesweit als Gast in renommierten TV-Sendungen einen anerkannten Namen gemacht. Nach „Matzab“ und der „Rautenperle“, die Scholle beide zu digitalen Erfolgen pushte und sogar auf Rang 6 und 7 im nationalen Fußballblog-Ranking platzieren konnte, ist „MoinVolkspark“ sein erster komplett eigener Blog über den HSV. Zusammen mit einem Team aus jungen, hungrigen HSV-Freunden wird dabei wie zuletzt auch 24/7 auf unterschiedlichen Kanälen über den HSV mit den täglich neuesten News und Entwicklungen in Wort, Bild und Ton berichtet. Scholles Motto allein macht schon deutlich, worum es ihm hier geht: „Ein Tag ohne den HSV ist ein verlorener Tag.“

Über Moin Volkspark

Moin Volkspark – das ist ein Team aus jungen Menschen, die sich seit vielen Jahren mit dem HSV beschäftigen und ihre facettenreichen Fähigkeiten so einbringen, dass hier heute eine Plattform entsteht, die den Anspruch hat, HSV-Freunde und -Interessierte vollumfänglich zu informieren und zu unterhalten.

Das Ganze gepaart mit der Expertise des bekannten Sportjournalisten Marcus „Scholle“ Scholz, der beim HSV seit mehr als 21 Jahren 24/7 am Ball ist, bietet ein Maximalmaß an objektiver Informationen und  zeitgemäßer Unterhaltung. Ziel ist es, hier frischen, dynamischen Content zu bieten, der sich wohltuend von der allgemeinen Journaille abhebt.

Moin Volkspark ist aber nicht nur ein Ort, um sich zu informieren, sondern soll auch immer ein Ort des Austausches und des Miteinanders sein. Wir wollen eurer Leidenschaft einen Platz im Netz bieten: zum Diskutieren im Forum, zum Mitfiebern bei Live-Events. Und natürlich zum Mitmachen in unseren vielfältig angelegten Video-Formaten. Eure Freude, Eure Trauer, Euer Jubel und Eure Wut haben hier Ihren Platz, solange alles respektvoll formuliert und artikuliert wird.

Moin Volkspark steht für ein leidenschaftliches Miteinander und ist der Zusammenschluss dessen, was eigentlich schon seit langer Zeit zusammengehört.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
70 Kommentare
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Jovanic Hugental
4 Monate zuvor

Schönes Trainingsvideo!

Davon abgesehen steht der Club gerade voll im Feuer. Die Hamburger Bürgerschaft scheint sich einig darin zu sein dem HSV keine weiteren Gelder zukommen lassen zu wollen. Auch nicht in Form einer Bürgschaft für den Kredit von der Hanse-Merkur Versicherung.

Hinzu kommt der Rückzug der Deutschen Telekom als Sponsor, was den HSV 1,5 Millionen € im Jahr kostet.

Zeitgleich wird Klaus-Michael Kühne größter Aktionär der Lufthansa mit 17,5%. Zusammen mit Kühne & Nagel hat Kühne dann für ungefähr 200.000 Mitarbeiter Personalverantwortung. Hinzu kommen diverse Großprojekte in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Senat.

Dr. Wüstefeld hingegen, der erklärte Gegner Kühnes, hat diverse Klagen an der Hacke und einen feuchten Fiebertraum in dem er ein 200 Millionen-Projekt für den HSV eintütet und sich selbst dauerhaft als Vorsitzenden der Veranstaltung sieht.

Hinzu kommen die seltsamsten Finanzkonstruktionen aus der HSV-Vergangenheit die ein Bürge immer mit einpreisen muss, wenn er sich vertraglich auf den HSV einlässt. Abgesehen vom Senat finden sich Interessenten für so eine unseriöse Angelegenheit lediglich auf dem grauen Kapitalmarkt oder dort wo man besser nicht fragt woher das Geld stammt.

Und genau dort, wo das Interesse an Geldwäsche am größten ist, könnte der HSV fündig werden. Natürlich nur gegen entsprechende Gegenleistungen. Geldwäsche und Transfergeschäfte im Profifußball sind seit jeher Geschwister und gehören weltweit zusammen. Es geht dabei um Milliarden.

Diejenigen die das 120 Millionen-Angebot Kühnes ablehnen, sollten sich im klaren darüber sein, dass der nächste Schritt des HSV in den Bereich des grauen Kapitalmarktes führen könnte, um das wirtschaftliche Überleben des Clubs sicherzustellen.

Kühne bietet dem HSV ein wirtschaftlich seriöses Fundament für die nähere und entferntere Zukunft. Was könnte es für den HSV besseres geben als das Angebot eines norddeutschen Logistikkonzerns anzunehmen?

Die unmittelbare Vergangenheit der Partnerschaft mit diversen Interviews und Aussagen ist vollkommen unwichtig. Entscheidend ist das Know-How der Kühne-Holding im Bereich der Finanzen und die diversen Synergieeffekte für den HSV die dazu führen könnten, dass der Club wieder zu altem Glanz erstrahlt.

Flotti McFlott
4 Monate zuvor

Professor Doktor Desertfield noch im Amt? Wenn ja, warum? 🤔

Aleksandar
4 Monate zuvor

Und ewig grüßt das Murmeltier 😉
Der Trainingsbericht gefällt mir gut, ist sachlich richtig gut erklärt und zeigt die Aspekte der modernen Trainigslehre.(soweit ich das beurteilen kann 🙂 )

Gut gemacht und Danke hierfür.

Last edited 4 Monate zuvor by Aleksandar
Kosinus
4 Monate zuvor

Allein für die Einschätzung, dass alles habe ja nix mit dem HSV zu tun, muss Jansen weg!

Selbst Hanse Merkur überdenkt.

Kai Lorenzen
4 Monate zuvor

Man kann eben nicht alles aussitzen, um zu hoffen, dass alles gut wird. Jansen wird über kurz oder lang nicht mehr zu halten sein. Wenn es noch länger geht, wird der Imageschaden aber noch größer, als er jetzt schon ist. Ich kann wirklich überhaupt nicht verstehen, wieso Wüstefeld immer noch wirken darf.

Kosinus
4 Monate zuvor

Stark, danke für die Impressionen. Unaufgeregt und fundiert. Vielleicht mache ich auch nochmal den Trainerschein😉, jetzt wo wir hier den Übungen eines Bundesligisten beiwohnen dürfen.

Last edited 4 Monate zuvor by Kosinus
hessenadler
4 Monate zuvor

Ob das clever von Herr Mikelbrencis ist, jetzt zur U- Nationalmannschaft zu fahren ? 🤔
Wäre doch das Testspiel eine gute Gelegenheit, dem Trainer zu beweisen, was er für ein genialer Rechtsverteidiger er ist.

Was meinst Du ???

Blumi64
4 Monate zuvor

Telekom hat sich auch hier bei mir in Bonn erst komplett und jetzt teilweise bis 2024 von den Telekom Baskets zurückgezogen.
Ich denke daher, das hat nichts speziell mit dem HSV zu tun sondern, das sie ihr Sponsoring generell straffen.
Dafür mehr Anteile bei Bayern gekauft.
Der Teufel 💩halt immer auf den größten Haufen

Calimero
4 Monate zuvor

Endlich ist das neue Ausweichtrikot ist da. Nächstes Heimspiel „alle in rot“. So zeigen wir dem Vorstand die rote Karte. 😂

Last edited 4 Monate zuvor by Calimero
Testies
4 Monate zuvor

Was schätzt ihr , kommt heute ein Blog ?

Was meint ihr ?

Folker Mannfrahs
4 Monate zuvor

Viel Technik!
… und Spiel!
Kondition scheint zu reichen und wird wohl vor der Saison trainiert!

Fussballtrainer
4 Monate zuvor

Dankeschön. Sehr schöne und gute Eindrücke!

Schwalbenkönig
4 Monate zuvor

Gefällt mir, 👍🏼

Marco Flick
4 Monate zuvor

Schön gemacht!

Buffy
4 Monate zuvor

Moin Alex 👋🏼
Welcome back!

Aleksandar
4 Monate zuvor

Ich freue mich auf den Blog von heute!

Kuchi
4 Monate zuvor

Die aktuelle Diskussion um den „treffsichersten deutschen Stürmer“ (Füllkrug) ist doch albern. Warum sollte ein Stürmer mit maximal Zweitliganiveau für die Nationalmannschaft spielen?
Wer erfindet immer so einen Quatsch?

Nicolai Alexander
4 Monate zuvor

Tolle Trainingseindrücke. Vielen Dank dafür!👍🏻

Calimero
4 Monate zuvor

Wäre es nicht sinnvoll, wenn wir uns in Hamburg Towers umbenennen und völlig unbelastet einen Neustart wagen? Was meint ihr? 😂

MeinVerein2021
4 Monate zuvor

Findet ihr die Länderspielpause auch so langweilig?

Hoffentlich bewahren unsere den flow aus dem letzten Spiel.

Meaty
4 Monate zuvor

Es war ein Schreckmoment für den HSV: Nach einem Pressschlag mit Robert Glatzel blieb Jean-Luc Dompé, Neuling von Zulte Waregem, während der Einheit am Mittwoch zunächst liegen und wurde dann nach kurzer Behandlung vom Trainingsplatz gebracht. Der Grund: Eine Verletzung am rechten Sprunggelenk. Am Nachmittag wurde im Universitätsklinikum Eppendorf eine Kernspintomographie durchgeführt, eine abschließende Diagnose steht noch aus… Zitat: kicker.de

.
.
Das wäre äußerst schade, wenn der gute Neuzugang wegen einer Verletzung länger ausfallen würde!
Gibt es da schon eine Meldung über die Art der Verletzung?

alwaysHSV
4 Monate zuvor

In der Mopo wird gerade mitgeteilt, dass gegen Nordsjaelland in erster Linie Spieler zum Einsatz kommen die sonst wenig Spielzeit bekommen haben.
Ich freue mich schon auf Amaechi und Suhonen. Auch Krahn und Zumberi würde ich mir gerne mal anschauen.